Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Corpus Paracelsisticum 02. Der Frühparacelsismus / Teil 2

The second volume of the »Corpus Paracelsisticum« provides access to the wide-ranging oeuvre of Michael Toxites and Gerhard Dorn, ... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 1090 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 246.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

The second volume of the »Corpus Paracelsisticum« provides access to the wide-ranging oeuvre of Michael Toxites and Gerhard Dorn, two highly influential founder figures in the history of upper Rhenish Paracelsianism. From there, the purview extends across confessional boundaries to other cultural centers, in Bavaria, Saxony, Silesia, Bohemia, and the lower Rhine. Consideration of writers like G. Fedro, M. Ambrosius, L. Span, B. Flöter, G. Etschenrutter, B. Scultetus, P. Perna, T. Zwinger, and J. Albrecht opens up a perspective on an extremely wide-ranging discourse network of epochal significance. Alongside the commentary with its indications for further reading, the volume has a detailed introduction, a number of indexes, and historical summaries on the scholarly significance of each of the corpora devoted to a specific author.



Klappentext

In einem auf drei Bände angelegten Dokumentationswerk werden Entstehung und Ausbreitung des Paracelsismus in den kontroversen Verflechtungen der Wissenschafts-, Literatur- und Sozialgeschichte des späten 16. Jahrhunderts verankert. Die kritische Edition aufschlußreicher, oft in unbekanntes Terrain führender Texte ist begleitet von umfangreichen Kommentaren sowie von biographischen Darstellungen der Urheber, Adressaten, Gegner bzw. Sympathisanten der paracelsistischen Reform und Protestbewegung. Der zweite Band des »Corpus Paracelsisticum« erschließt das weitläufige Oeuvre von Michael Toxites und Gerhard Dorn, wirkmächtige Gründergestalten des oberrheinischen Paracelsismus. Von da aus fällt der Blick quer über die Konfessionsgrenzen auf andere kulturelle Zentren in Bayern, Sachsen, Schlesien, Böhmen und am Niederrhein. Mit Verfassern wie G. Fedro, M. Ambrosius, L. Span, B. Flöter, G. Etschenreutter, B. Scultetus, P. Perna, Th. Zwinger und J. Albrecht eröffnet sich ein epochaler, äußerst weitläufiger Diskurszusammenhang. In ihm lassen sich doxographische, methodische, hermeneutische, sprachtheoretische und überlieferungsspezifische Auseinandersetzungen ebenso beobachten wie Tendenzen einer theosophischen Spiritualisierung und heterodoxen Aufladung der in Paracelsus' Namen entwickelten Anthropologie und Kosmologie. Direkte Verbindungen ergeben sich unter anderem zu führenden Vertretern der sogenannten Schwenckfelder, damit auch zu Fraktionen aktiver protestantischer Dissidenten. Der Band wird neben dem weiterführenden Kommentar begleitet von einer ausführlichen Einleitung und erschlossen nicht nur durch mehrere Register, sondern auch durch wissenschaftshistorische Zusammenfassungen zu jedem Autorcorpus.

Produktinformationen

Titel: Corpus Paracelsisticum 02. Der Frühparacelsismus / Teil 2
Editor: Wilhelm Kühlmann Joachim Telle
EAN: 9783110950793
ISBN: 978-3-11-095079-3
Format: PDF
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 1090
Veröffentlichung: 07.02.2013
Jahr: 2004
Auflage: Reprint 2012.
Dateigrösse: 29.2 MB