Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Servicemanagement
Cornelia Michel

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 29 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 12.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1, Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten (FB Betriebswirtschaft), Veranstaltung: Seminar für Schwerpunkt Marketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung 'Wie unfreundlich das Personal hier ist', wundern sich viele, die nach einem USA-Aufenthalt wieder in einem deutschen Geschäft einkaufen. Sie haben das fast schon bedingungslose Servicebewußtsein der Amerikaner kennengelernt und es wahrscheinlich auch sehr genossen. Die USA demonstrieren sehr eindrucksvoll, wie hervorragender Service über alle Branchen hinweg geleistet wird. Viele Amerikaner können zum Beispiel über das 14-tägige Rückgaberecht in Deutschland nur den Kopf schütteln. Für sie ist es selbstverständlich, die Ware bei Nichtgefallen umzutauschen - ganz gleich zu welchem Zeitpunkt(!). Sie können Kunden-Hotlines zu jeder Tages- und Nachtzeit anrufen und wenn sie gern am Sonntagnachmittag einkaufen möchten: bitte, auch dies ist durch die langen Öffnungszeiten der Shopping-Malls kein Problem. Die Unterschiede lassen sich beliebig fortsetzen. In den Medien wird bereits seit einigen Jahren das Problem der 'Servicewüste-Deutschland' diskutiert und häufig mit erstaunlich anmutenden Servicebeispielen aus den USA verglichen. Erstaunlich für die Deutschen vielleicht deshalb, da die Entwicklung Deutschlands von einer Industrienation zu einer Dienstleistungsgesellschaft erst vor ein paar Jahren begonnen hat und noch lange nicht abgeschlossen ist. Im Vergleich zu heute, hatte der Kunde damals noch nicht die immense Produktauswahl wie sie heute im Markt vorhanden ist. Es gab oft nur einen oder einige wenige Anbieter für ein spezielles Produkt und das Kaufverhalten der Kunden wurde hauptsächlich über die Qualität und den Preis gesteuert. [...]

Klappentext

Einleitung "Wie unfreundlich das Personal hier ist", wundern sich viele, die nach einem USA-Aufenthalt wieder in einem deutschen Geschäft einkaufen. Sie haben das fast schon bedingungslose Servicebewußtsein der Amerikaner kennengelernt und es wahrscheinlich auch sehr genossen. Die USA demonstrieren sehr eindrucksvoll, wie hervorragender Service über alle Branchen hinweg geleistet wird. Viele Amerikaner können zum Beispiel über das 14-tägige Rückgaberecht in Deutschland nur den Kopf schütteln. Für sie ist es selbstverständlich, die Ware bei Nichtgefallen umzutauschen - ganz gleich zu welchem Zeitpunkt(!). Sie können Kunden-Hotlines zu jeder Tages- und Nachtzeit anrufen und wenn sie gern am Sonntagnachmittag einkaufen möchten: bitte, auch dies ist durch die langen Öffnungszeiten der Shopping-Malls kein Problem. Die Unterschiede lassen sich beliebig fortsetzen. In den Medien wird bereits seit einigen Jahren das Problem der ,Servicewüste-Deutschland' diskutiert und häufig mit erstaunlich anmutenden Servicebeispielen aus den USA verglichen. Erstaunlich für die Deutschen vielleicht deshalb, da die Entwicklung Deutschlands von einer Industrienation zu einer Dienstleistungsgesellschaft erst vor ein paar Jahren begonnen hat und noch lange nicht abgeschlossen ist. Im Vergleich zu heute, hatte der Kunde damals noch nicht die immense Produktauswahl wie sie heute im Markt vorhanden ist. Es gab oft nur einen oder einige wenige Anbieter für ein spezielles Produkt und das Kaufverhalten der Kunden wurde hauptsächlich über die Qualität und den Preis gesteuert. [...]

Produktinformationen

Titel: Servicemanagement
Autor: Cornelia Michel
EAN: 9783638117272
ISBN: 978-3-638-11727-2
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Werbung, Marketing
Anzahl Seiten: 29
Veröffentlichung: 22.03.2002
Jahr: 2002
Dateigrösse: 0.6 MB