Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Böll "Ansichten eines Clowns" - Kritik am deutschen Katholizismus

  • E-Book (pdf)
  • 59 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,7, Universität zu Köln, ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 14.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,7, Universität zu Köln, 53 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Zeilen, denen beinahe kindlicher Trotz anhaftet, entstammen einem Buch, welches 1963 publiziert und zu seiner Zeit eine sehr kontroverse Rezeption auslöste: der Roman mit dem unscheinbaren Titel »Ansichten eines Clowns«;der Inhalt: eine 'der intensivsten Liebesgeschichten'. Gleichwohl wurde dieses Buch seinerzeit nicht als ganz so »harmlos« aufgenommen und es setzte eine lebhafte und scharfe Auseinandersetzung um das neue Werk Heinrich Bölls ein. Hier hatte der 'Poet und Täter' Böll einen Stein ins 'dunkle, unbewegte Wasser der westdeutschen Restaurationsgesellschaft' geworfen, der nicht nur Kreise warf, 'sondern, allen physikalischen Gesetzen entgegen, auch Wellen [schlug] - wobei plötzlich der ganze stille Teig in Aufruhr' geriet. Der Roman erzählt die Geschichte von Hans Schnier, dem Sohn eines reichen rheinischen Braunkohleaktionärs, dessen katholische Freundin ihn verlassen hat, um einen katholischen Verbandsfunktionär zu heiraten. '»ich bin vollkommen ruiniert, beruflich, seelisch, körperlich, finanziell«' (S. 254) - allein, verletzt, mittellos und ohne ein berufliches Engagement kehrt er zurück in seine Heimatstadt Bonn und versucht in dieser desperaten Situation, von seiner Wohnung aus per Telefon Kontakt zu seiner Familie, zu Freunden und Bekannten aufzunehmen, um Hilfe zu erbitten und etwas über den Aufenthalt seiner ehemaligen Gefährtin zu erfahren. Er endet schließlich als weiß geschminkter, bettelnder und rebellische Texte singender Straßenmusikant auf den Bonner Bahnhofstreppen inmitten des Karnevaltreibens.

Produktinformationen

Titel: Böll "Ansichten eines Clowns" - Kritik am deutschen Katholizismus
Untertitel: Kritik am deutschen Katholizismus
Autor:
EAN: 9783638424974
ISBN: 978-3-638-42497-4
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Deutsche Sprachwissenschaft, Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 59
Veröffentlichung: 09.10.2005
Jahr: 2005
Dateigrösse: 1.0 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen