Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schwerelose Tage oder: Alessandro und ein viel zu kurzes Leben

  • E-Book (epub)
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
#039;Dies ist eine leise, völlig zeitlose Novelle. Wie es sich für gute Literatur gehört. In diesem Büchlein i... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 6.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

#039;Dies ist eine leise, völlig zeitlose Novelle. Wie es sich für gute Literatur gehört. In diesem Büchlein ist kein Wort zu viel. Es gehört zu den seltenen Perlen, die man immer wieder neu lesen kann. Und wer auch immer dies auf sich nimmt - ich schwöre, der bekommt einen heiteren, gelösten Ausdruck im Gesicht ...' Eine kleine Insel und zwei Menschen, die sich begegnen. Zauberhafte Augenblicke und eine Verbindung, die über Jahre nicht abreisst. Bis hin zum grossen Abschied.

Corinne Maiocchi ist 1965 in Basel geboren. Sie war und ist tätig als Buchhändlerin, Sprachlehrerin und Autorin. 2010 erschien ihr Erstling 'Schwerelose Tage oder Alessandro und ein viel zu kurzes Leben ' in der Edition Vito von Eichborn. 'Chemo, Holzbein und sonst viel Leben' kam 2011 heraus. Zusammen mit ihrem Sohn Tiziano veröffentlichte sie 2012 das Kinderbuch 'Unser Löwe aus Ugudada'. 'Fand Anna' ist ihr dritter Roman.

Autorentext

Corinne Maiocchi, in ihren Blogs auch die Flussfrau genannt, lebt und arbeitet an der Birs in Birsfelden BL, Schweiz. Die Protagonisten ihrer Bücher begleitet sie einfühlsam durch die Irrungen und Wirrungen zwischenmenschlicher Beziehungen. Dabei stehen stets Ängste und Nöte, aber auch Hoffnungen und Sehnsüchte des ganz profanen Menschseins im Vordergrund. Die Autorin liebt ihre beiden Wassermänner, Musik von Mark Knopfler und das Leben im Allgemeinen. Von Corinne Maiocchi sind bis anhin erschienen: - Schwerelose Tage oder Alessandro und ein viel zu kurzes Leben - Chemo, Holzbein und sonst viel Leben - Unser Löwe aus Ugudada - fand Anna, eine Geschichte aus der schönen neuen facebook-Welt www.corinnemaiocchi.ch



Klappentext

"Dies ist eine leise, völlig zeitlose Novelle. Wie es sich für gute Literatur gehört. In diesem Büchlein ist kein Wort zu viel. Es gehört zu den seltenen Perlen, die man immer wieder neu lesen kann. Und wer auch immer dies auf sich nimmt - ich schwöre, der bekommt einen heiteren, gelösten Ausdruck im Gesicht ..." Eine kleine Insel und zwei Menschen, die sich begegnen. Zauberhafte Augenblicke und eine Verbindung, die über Jahre nicht abreisst. Bis hin zum grossen Abschied.

Produktinformationen

Titel: Schwerelose Tage oder: Alessandro und ein viel zu kurzes Leben
Untertitel: Novelle von der Vergänglichkeit, der Angst und der Hoffnung - Eine Hommage an die Liebe und den Zauber des Augenblicks
Editor:
Autor:
EAN: 9783842395831
ISBN: 978-3-8423-9583-1
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Books on Demand
Genre: Erzählende Literatur
Anzahl Seiten: 88
Veröffentlichung: 04.05.2011
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage.
Dateigrösse: 0.2 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen