Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Dreiecksgeschichten oder außereheliche Affären
Corinne Föllmi

Affären sind heute die Regel. Sex neben der festen Beziehung stört die Idylle langjähriger Partnerschaften. Zwar sc... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 76 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 32.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Affären sind heute die Regel. Sex neben der festen Beziehung stört die Idylle langjähriger Partnerschaften. Zwar schwört eine Mehrheit noch immer auf lebenslange Treue, aber die Realität will es oft anders. 40 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer sind schon einmal aus ihrer festen Beziehung ausgebrochen. Vor zehn Jahren waren es noch 32 Prozent. Unser Gesellschaftswandel scheint den außerehelichen Affären Nährboden zu liefern: Finanzielle Unabhängigkeit der Frauen, verstärkte sexuelle Freiheiten, Egozentrismus, Abwertung der Familienwerte usw. In einer Umbruchsituation, in der die Tendenz auf eine Auflösung der Familienstrukturen hindeutet, scheinen außereheliche Affären zu blühen. Während noch bis vor 50 Jahren die Affären der Ehemänner still geduldet wurden, werden diese einschneidenden Eheerfahrungen nicht mehr so stark tabuisiert. Dieses Buch widmet sich dem Blick auf außereheliche Affären, wie sie von Frauen als Geliebte und Betrogene häufig erlebt werden können. Es bietet Ansätze, wie ähnliche Situationen zu analysieren sind und soll den betroffenen Frauen als Hilfestellung dienen.

Corinne Föllmi, Diplom in Lebens- und Gesundheitsberatung. Diplomlehrgang von 2002-2004. Abschluss 2004 als diplomierte Lebens- und Gesundheitsberaterin BVLGB. Danach tätig im Sozialhilfebereich.

Autorentext
Corinne Föllmi, Diplom in Lebens- und Gesundheitsberatung. Diplomlehrgang von 2002-2004. Abschluss 2004 als diplomierte Lebens- und Gesundheitsberaterin BVLGB. Danach tätig im Sozialhilfebereich.

Klappentext

Affären sind heute die Regel. Sex neben der festen Beziehung stört die Idylle langjähriger Partnerschaften. Zwar schwört eine Mehrheit noch immer auf lebenslange Treue, aber die Realität will es oft anders. 40 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer sind schon mal aus ihrer festen Beziehung ausgebrochen. Vor zehn Jahren waren es bloß 32 Prozent. Unser Gesellschaftswandel scheint den außerehelichen Affären Nährboden zu liefern: Finanzielle Unabhängigkeit der Frauen, verstärkte sexuelle Freiheiten, Egozentrismus, Abwertung der Familienwerte usw.. In einer Umbruchsituation, wo die Tendenz auf eine Auflösung der Familienstrukturen deutet, scheinen die außerehelichen Affären zu blühen. Anderseits, während noch bis vor 50 Jahren die Affären der Ehemänner still geduldet wurden, sind diese einschneidenden Eheerfahrungen nicht mehr so stark tabuisiert. Diese Studie bezieht sich auf außereheliche Affären, wie sie von Frauen als Geliebte und Betrogene erlebt werden können. Ein Versuch, die Situation zu analysieren und eine Vorbereitung, den Frauen in solchen Situationen Beratung und Hilfe anzubieten.

Produktinformationen

Titel: Dreiecksgeschichten oder außereheliche Affären
Autor: Corinne Föllmi
EAN: 9783836628433
ISBN: 978-3-8366-2843-3
Format: PDF
Herausgeber: Diplomica
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 76
Veröffentlichung: 01.07.2009
Jahr: 2009
Dateigrösse: 3.4 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen