Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sozialindikatorenforschung als Konzept und Verfahren empirisch basierter Sozialstrukturanalysen
Corinna Walte

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 1,0, Techni... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 23 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 8.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 1,0, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig (Sozialwissenschaften), 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In Zeiten des schnellen sozialen Wandels, in denen das Informationsbedürfnis über die Veränderungen der Gesellschaft ständig steigt, nehmen Konzepte und Verfahren empirisch basierter Sozialstrukturanalysen eine bedeutende Rolle ein.
Sozialindikatorenforschung, Sozialberichterstattung und Sozialstatistik sind Verfahren, mit denen Veränderungen der Gesellschaft sichtbar gemacht und soziale Ungleichheiten, sowie Missstände aufgedeckt werden können.
Da die einzelnen Aufgabenbereiche Sozialindikatorenforschung, Sozialberichterstattung und Sozialstatistik in engem Zusammenhang stehen, lassen sie sich nicht deutlich voneinander abgrenzen und besitzen zum Teil ähnliche Funktionen und Ziele.
Wichtigster Anwendungsbereich der Sozialindikatorenforschung ist die Sozialberichterstattung, die einen spezifischen Teilbereich der Sozialstatistik darstellt.
Im Folgenden werde ich mich jedoch auf das Thema 'Sozialindikatorenforschung' beschränken.
Sozialindikatoren spielen in der heutigen Gesellschaft eine bedeutende Rolle, da mit ihrer Hilfe das Informationsbedürfnis der Gesellschaft weitgehend befriedigt werden kann und Veränderungen schnell erkannt werden können.

Klappentext

In Zeiten des schnellen sozialen Wandels, in denen das Informationsbedürfnis über die Veränderungen der Gesellschaft ständig steigt, nehmen Konzepte und Verfahren empirisch basierter Sozialstrukturanalysen eine bedeutende Rolle ein. Sozialindikatorenforschung, Sozialberichterstattung und Sozialstatistik sind Verfahren, mit denen Veränderungen der Gesellschaft sichtbar gemacht und soziale Ungleichheiten, sowie Missstände aufgedeckt werden können. Da die einzelnen Aufgabenbereiche Sozialindikatorenforschung, Sozialberichterstattung und Sozialstatistik in engem Zusammenhang stehen, lassen sie sich nicht deutlich voneinander abgrenzen und besitzen zum Teil ähnliche Funktionen und Ziele. Wichtigster Anwendungsbereich der Sozialindikatorenforschung ist die Sozialberichterstattung, die einen spezifischen Teilbereich der Sozialstatistik darstellt. Im Folgenden werde ich mich jedoch auf das Thema "Sozialindikatorenforschung" beschränken. Sozialindikatoren spielen in der heutigen Gesellschaft eine bedeutende Rolle, da mit ihrer Hilfe das Informationsbedürfnis der Gesellschaft weitgehend befriedigt werden kann und Veränderungen schnell erkannt werden können.

Produktinformationen

Titel: Sozialindikatorenforschung als Konzept und Verfahren empirisch basierter Sozialstrukturanalysen
Autor: Corinna Walte
EAN: 9783638745130
ISBN: 978-3-638-74513-0
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Sozialstrukturforschung
Anzahl Seiten: 23
Veröffentlichung: 05.06.2007
Jahr: 2007
Dateigrösse: 0.4 MB