Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Darstellung und Analyse des Internetauftrittes von Warenhäusern
Corinna Richter

Inhaltsangabe:Einleitung: Das Internet ist ein Medium, das in den vergangenen Jahren eine starke Verbreitung erfahren hat und welc... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 89 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 40.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Inhaltsangabe:Einleitung: Das Internet ist ein Medium, das in den vergangenen Jahren eine starke Verbreitung erfahren hat und welchem auch für die Zukunft ein großes Wachstumspotential zugeschrieben wird. Im Zuge dieser Entwicklung erscheint eine Integration des Internet in den Marketing-Mix für Unternehmen vorteilhaft und erfolgversprechend. Auch wenn die klassischen Medien nach wie vor ihren Platz im Marketing-Mix behalten werden, bietet das Internet durch seinen interaktiven und multimedialen Charakter zahlreiche Möglichkeiten für eine Ausweitung und Variation der üblichen Marketingaktivitäten. Entscheidend dabei ist, daß die Marketingmaßnahmen über das Internet nicht isoliert erfolgen, sondern auf das gesamte Marketing-Konzept des Unternehmens abgestimmt werden. Bei der Konzeption und Realisierung eines Internetauftrittes spielen u.a. die Branche, Größe und Produktpalette des Unternehmens eine entscheidende Rolle. Warenhäuser als große Einzelhandelsbetriebe wenden sich im stationären Handel mit ihrem breiten und tiefen Konsumgüterangebot an eine hohe Zahl von Endverbrauchern, die durch unterschiedliche Merkmale gekennzeichnet und so verschiedenen Zielgruppen zuzuordnen sind. Durch einen Internetauftritt können die Aktivitäten der Warenhäuser im stationären Handel unterstützt und darüber hinaus neue Käuferschichten und Absatzwege, z.B. durch online-Shopping-Angebote, erschlossen werden. So ist das Internet einerseits durch seine vielfältigen Möglichkeiten der Kommunikation gekennzeichnet und hat sich andererseits selbst zu einem Markt entwickelt, auf dem sich Anbieter und Nachfrager treffen. In der vorliegenden Arbeit sollen im Rahmen des Themas „Darstellung und Analyse des Internetauftrittes von Warenhäusern unter besonderer Berücksichtigung des online-Shopping“ folgende zentrale Fragen erörtert werden: Welche Relevanz hat das Internet für das Marketing von Warenhäusern? In welcher Form kann das Internet in den Marketing-Mix von Warenhäusern integriert werden? Wie sieht die Gestaltung des Internetauftrittes von Warenhäusern in der Praxis aus? Welche Bedeutung hat das Online-Shopping im Rahmen des Internetauftrittes von Warenhäusern und in welchem Maß wird es vom Internetnutzer akzeptiert? Eine Klärung dieser Fragen soll sowohl anhand theoretischer Überlegungen als auch durch die Betrachtung eines Praxisbeispiels erfolgen. Anschließend werden zur Untersuchung der Akzeptanz des Online-Shopping Ergebnisse einer entsprechenden Studie aufgeführt [...]

Zusammenfassung
Inhaltsangabe:Einleitung:Das Internet ist ein Medium, das in den vergangenen Jahren eine starke Verbreitung erfahren hat und welchem auch für die Zukunft ein großes Wachstumspotential zugeschrieben wird. Im Zuge dieser Entwicklung erscheint eine Integration des Internet in den Marketing-Mix für Unternehmen vorteilhaft und erfolgversprechend. Auch wenn die klassischen Medien nach wie vor ihren Platz im Marketing-Mix behalten werden, bietet das Internet durch seinen interaktiven und multimedialen Charakter zahlreiche Möglichkeiten für eine Ausweitung und Variation der üblichen Marketingaktivitäten. Entscheidend dabei ist, daß die Marketingmaßnahmen über das Internet nicht isoliert erfolgen, sondern auf das gesamte Marketing-Konzept des Unternehmens abgestimmt werden.Bei der Konzeption und Realisierung eines Internetauftrittes spielen u.a. die Branche, Größe und Produktpalette des Unternehmens eine entscheidende Rolle. Warenhäuser als große Einzelhandelsbetriebe wenden sich im stationären Handel mit ihrem breiten und tiefen Konsumgüterangebot an eine hohe Zahl von Endverbrauchern, die durch unterschiedliche Merkmale gekennzeichnet und so verschiedenen Zielgruppen zuzuordnen sind. Durch einen Internetauftritt können die Aktivitäten der Warenhäuser im stationären Handel unterstützt und darüber hinaus neue Käuferschichten und Absatzwege, z.B. durch online-Shopping-Angebote, erschlossen werden. So ist das Internet einerseits durch seine vielfältigen Möglichkeiten der Kommunikation gekennzeichnet und hat sich andererseits selbst zu einem Markt entwickelt, auf dem sich Anbieter und Nachfrager treffen.In der vorliegenden Arbeit sollen im Rahmen des Themas ?Darstellung und Analyse des Internetauftrittes von Warenhäusern unter besonderer Berücksichtigung des online-Shopping? folgende zentrale Fragen erörtert werden:Welche Relevanz hat das Internet für das Marketing von Warenhäusern? In welcher Form kann das Internet in den Marketing-Mix von Warenhäusern integriert werden? Wie sieht die Gestaltung des Internetauftrittes von Warenhäusern in der Praxis aus? Welche Bedeutung hat das Online-Shopping im Rahmen des Internetauftrittes von Warenhäusern und in welchem Maß wird es vom Internetnutzer akzeptiert? Eine Klärung dieser Fragen soll sowohl anhand theoretischer Überlegungen als auch durch die Betrachtung eines Praxisbeispiels erfolgen. Anschließend werden zur Untersuchung der Akzeptanz des Online-Shopping Ergebnisse einer entsprechenden Studie aufgeführt []

Produktinformationen

Titel: Darstellung und Analyse des Internetauftrittes von Warenhäusern
Untertitel: Unter besonderer Berücksichtigung des Online-Shopping
Autor: Corinna Richter
EAN: 9783832435349
ISBN: 978-3-8324-3534-9
Format: PDF
Herausgeber: Diplom.de
Genre: Werbung, Marketing
Anzahl Seiten: 89
Veröffentlichung: 03.05.2001
Jahr: 2001
Dateigrösse: 5.2 MB