Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Inhaltskontrolle nicht individuell ausgehandelter Vertragsbestimmungen in B2C-Vertraegen nach dem Gemeinsamen Europaeischen Kaufrecht
Corinna Maletzki

Der Entwurf eines Gemeinsamen Europaischen Kaufrechts (GEKR) will fur Unternehmer und Verbraucher einen einheitlichen Rechtsrahme... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 49.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Der Entwurf eines Gemeinsamen Europaischen Kaufrechts (GEKR) will fur Unternehmer und Verbraucher einen einheitlichen Rechtsrahmen fur grenzuberschreitende Vertrage innerhalb der EU schaffen. Es soll hierdurch moglich werden, fur alle Vertrage innerhalb der EU nur ein vorformuliertes Vertragswerk zu nutzen. Im Rahmen dieser Arbeit werden die Regelungen des Verordnungsentwurfs zur Kontrolle nicht individuell ausgehandelter Vertragsbestimmungen in Verbrauchervertragen untersucht und mit denen des deutschen Rechts verglichen. Hierbei werden die Vor- und Nachteile der Inhaltskontrolle nach dem Gemeinsamen Europaischen Kaufrecht fur Verbraucher und Unternehmer im Vergleich zum deutschen Recht herausgearbeitet.

Produktinformationen

Titel: Inhaltskontrolle nicht individuell ausgehandelter Vertragsbestimmungen in B2C-Vertraegen nach dem Gemeinsamen Europaeischen Kaufrecht
Autor: Corinna Maletzki
EAN: 9783653047110
ISBN: 978-3-653-04711-0
Format: PDF
Herausgeber: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissen
Genre: Diverses
Veröffentlichung: 07.07.2014
Jahr: 2014
Dateigrösse: 2.7 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen