Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Analyse des Bilderbuches "Irma hat so große Füße" von Ingrid und Dieter Schubert

  • E-Book (pdf)
  • 38 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1,0, Technische Universität Dortmund, Veranstal... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 11.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1,0, Technische Universität Dortmund, Veranstaltung: Kinder- und Jugendliteratur, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Kinder- und Jugendliteratur der heutigen Zeit weist eine nahezu unüberschaubare Vielfalt an Themenbereichen und Stilrichtungen auf. Es gibt z. B. Bücher über Freundschaft, Liebe, Toleranz und Abenteuer, solche mit vielen Bildern, die an die kleinsten Kinder gerichtet sind oder auch jene, die sich z. B. mit Themen wie Drogen oder Sexualität befassen, die eher an Jugendliche adressiert sind.
In dieser Ausarbeitung soll nun eins dieser Bücher, nämlich das Bilderbuch 'Irma hat so große Füße' von Ingrid und Dieter Schubert, vorgestellt werden.

Um einen groben Überblick zu erhalten, werden zunächst einmal einige allgemeine Angaben zu diesem Kinderbuch bekannt gegeben. Die Autoren werden kurz vorgestellt und weitere ihrer Werke benannt.
Daraufhin erfolgt eine knappe geschichtliche Einordnung des Bilderbuches in die Kinder- und Jugendliteratur. Es werden unterschiedliche Strömungen aufgezeigt, die auf das Buch eingewirkt haben könnten.
Anschließend wird die äußere Gestaltung des Buches beschrieben, bei welcher das Titelbild und der hintere Klappentext besondere Beachtung finden.
Der Vorstellung der Geschichte des Bilderbuches in Form einer kurzen Inhaltsangabe folgt die Vorstellung der einzelnen Figuren. Hierbei werden vorerst die beiden Protagonisten Irma und Lore beschrieben und charakterisiert, um sie daraufhin in Bezug zueinander zu setzen. Im Anschluss werden die Nebenfiguren dargestellt. Ihr äußeres Erscheinungsbild sowie ihre Funktion in der bzw. ihre Bedeutung für die Geschichte werden beschrieben.
Im Rahmen der Inhaltsanalyse wird eine Einordnung der Geschichte in Ort und Zeit vorgenommen und die Handlungsführung in Kern- und Rahmenhandlung differenziert dargestellt. Ein Schaubild wird hierbei zur Verdeutlichung beitragen. Textsorte und Erzählform werden anhand ausgewählter Beispiele bestimmt sowie auf die Geschichte bezogen. Daraufhin wird die Hauptthematik des Bilderbuches vorgestellt und zudem beschrieben, wie die Autoren die Thematik in der Geschichte umsetzen. Die Vorstellung der Nebenthematik erfolgt im Anschluss an die Hauptthematik. Auch ihre Bedeutung für den kindlichen Zuhörer bzw. ggf. Leser wird thematisiert.

Die Sprachanalyse wird anhand ausgewählter Textausschnitte durchgeführt. Sie bezieht sich infolgedessen zum einen auf konkrete sprachliche Beispiele, wird zum anderen aber auch in einigen Fällen allgemein in Verbindung zur gesamten Geschichte gesetzt.



Klappentext

Die Kinder- und Jugendliteratur der heutigen Zeit weist eine nahezu unüberschaubare Vielfalt an Themenbereichen und Stilrichtungen auf. Es gibt z. B. Bücher über Freundschaft, Liebe, Toleranz und Abenteuer, solche mit vielen Bildern, die an die kleinsten Kinder gerichtet sind oder auch jene, die sich z. B. mit Themen wie Drogen oder Sexualität befassen, die eher an Jugendliche adressiert sind. In dieser Ausarbeitung soll nun eins dieser Bücher, nämlich das Bilderbuch "Irma hat so große Füße" von Ingrid und Dieter Schubert, vorgestellt werden. Um einen groben Überblick zu erhalten, werden zunächst einmal einige allgemeine Angaben zu diesem Kinderbuch bekannt gegeben. Die Autoren werden kurz vorgestellt und weitere ihrer Werke benannt. Daraufhin erfolgt eine knappe geschichtliche Einordnung des Bilderbuches in die Kinder- und Jugendliteratur. Es werden unterschiedliche Strömungen aufgezeigt, die auf das Buch eingewirkt haben könnten. Anschließend wird die äußere Gestaltung des Buches beschrieben, bei welcher das Titelbild und der hintere Klappentext besondere Beachtung finden. Der Vorstellung der Geschichte des Bilderbuches in Form einer kurzen Inhaltsangabe folgt die Vorstellung der einzelnen Figuren. Hierbei werden vorerst die beiden Protagonisten Irma und Lore beschrieben und charakterisiert, um sie daraufhin in Bezug zueinander zu setzen. Im Anschluss werden die Nebenfiguren dargestellt. Ihr äußeres Erscheinungsbild sowie ihre Funktion in der bzw. ihre Bedeutung für die Geschichte werden beschrieben. Im Rahmen der Inhaltsanalyse wird eine Einordnung der Geschichte in Ort und Zeit vorgenommen und die Handlungsführung in Kern- und Rahmenhandlung differenziert dargestellt. Ein Schaubild wird hierbei zur Verdeutlichung beitragen. Textsorte und Erzählform werden anhand ausgewählter Beispiele bestimmt sowie auf die Geschichte bezogen. Daraufhin wird die Hauptthematik des Bilderbuches vorgestellt und zudem beschrieben, wie die Autoren die Thematik in der Geschichte umsetzen. Die Vorstellung der Nebenthematik erfolgt im Anschluss an die Hauptthematik. Auch ihre Bedeutung für den kindlichen Zuhörer bzw. ggf. Leser wird thematisiert. Die Sprachanalyse wird anhand ausgewählter Textausschnitte durchgeführt. Sie bezieht sich infolgedessen zum einen auf konkrete sprachliche Beispiele, wird zum anderen aber auch in einigen Fällen allgemein in Verbindung zur gesamten Geschichte gesetzt.

Produktinformationen

Titel: Analyse des Bilderbuches "Irma hat so große Füße" von Ingrid und Dieter Schubert
Autor:
EAN: 9783638010160
ISBN: 978-3-638-01016-0
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Deutsche Sprachwissenschaft, Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 38
Veröffentlichung: 25.02.2008
Jahr: 2008
Dateigrösse: 1.5 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel