Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ernst Toller - Von der Utopie zur Wirklichkeit

  • E-Book (pdf)
  • 41 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Forschungsarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Gottfried Wilhelm Leibniz Un... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 14.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Seminar für deutsche Literatur und Sprache), Veranstaltung: FLS Drama und Theater der Weimarer Republik II, Sprache: Deutsch, Abstract: Thema der Arbeit ist die vergleichende Analyse von fünf Dramen Ernst Tollers aus der Zeit der Weimarer Republik. Untersucht werden 'Die Wandlung' (1917/18), 'Masse Mensch' (1919), 'Hinkemann' (1921/22), 'Hoppla, wir leben!' (1927) und 'Feuer aus den Kesseln' (1930). (Die Wandlung ist zwar noch im ausgehenden Kaiserreich entstanden, aber erst 1919 gedruckt und uraufgeführt worden, so dass das Stück hier zu Tollers Werken aus der Weimarer Zeit gezählt wird.) Ziel des Vergleichs ist es, herauszufinden, in welche Richtung sich das dramatische Schaffen Ernst Tollers während der Zeit der Weimarer Republik entwickelt hat. Hierbei liegt der Schwerpunkt der Arbeit auf den inhaltlichen und nicht auf den formalen Aspekten der Dramen. Dabei wird auch untersucht, ob und inwieweit sich aus den Stücken ein ethischer und politischer Überzeugungswandel des Dichters ablesen lässt. Zu diesem Zweck erfolgt eine vergleichende Inhaltsanalyse der Dramen unter den Aspekten: Thema des Dramas, Figuren, Sprache und surrealistische Elemente, sowie eine Untersuchung verschiedener in den Dramen wiederkehrender Themenfelder: Individuum und Gemeinschaft, Sieg und Scheitern der Revolution, Pazifismus gegen Gewalt, Religion, Menschheitsglaube und religiöse Symbolik. Unter jedem Punkt der Analyse erfolgt eine chronologische Abhandlung der fünf Dramen. Ergänzend und vergleichend werden verschiedene Darstellungen über Werk und Leben Ernst Tollers herangezogen. Auf Grund der angestrebten Kürze der Forschungsarbeit kann die Auseinandersetzung mit der Sekundärliteratur jedoch nur schlaglichtartig erfolgen. Auch musste aus der inzwischen ziemlich umfangreichen Literatur zu Ernst Toller eine Auswahl getroffen werden. Ich habe mich vor allem auf seit 1990 erschienene Untersuchungen konzentriert, da die älteren Titel schon gründlich rezipiert worden sind. Auch stützt sich meine Untersuchung in erster Linie auf die Dramentexte selbst und erst in zweiter Linie auf die Forschungsergebnisse der Sekundärliteratur. [...]

Produktinformationen

Titel: Ernst Toller - Von der Utopie zur Wirklichkeit
Untertitel: Fünf Stücke aus der Weimarer Republik
Autor:
EAN: 9783640542499
ISBN: 978-3-640-54249-9
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Deutsche Sprachwissenschaft, Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 41
Veröffentlichung: 19.02.2010
Jahr: 2010
Dateigrösse: 0.8 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel