Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

consumers@work

  • E-Book (pdf)
  • 281 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ob Kreativwettbewerbe, Produktindividualisierung oder unternehmenseigene Communitys - die internetbasierte Integration von Usern i... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 21.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Ob Kreativwettbewerbe, Produktindividualisierung oder unternehmenseigene Communitys - die internetbasierte Integration von Usern in betriebliche Wertschöpfungsprozesse führt zu einem fundamentalen Wandel im Verhältnis des Unternehmens zu den Konsumenten. User stellen eine neue Akteursgruppe mit anderen Bedürfnissen und Präferenzen als Kunden dar. Aus interdisziplinärer Perspektive nehmen die Autoren sowohl die Strategien und Praktiken der Unternehmen als auch die Motive und Praxen der User und ihre Kooperationsformen in den Blick.

Tabea Beyreuther, Dipl.-Soz., Katrin Duske, Dipl.-Soz., Christian Eismann, Dipl.-Soz., Sabine Hornung, Dipl.-Soz., und Frank Kleemann, Dr. phil., sind wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Soziologie, Industrie- und Techniksoziologie der TU Chemnitz.

Autorentext
Tabea Beyreuther, Dipl.-Soz., Katrin Duske, Dipl.-Soz., Christian Eismann, Dipl.-Soz., Sabine Hornung, Dipl.-Soz., und Frank Kleemann, Dr. phil., sind wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Soziologie, Industrie- und Techniksoziologie der TU Chemnitz.

Inhalt
Inhalt

EinleitungTabea Beyreuther, Christian Eismann und Frank Kleemann9

Teil I: Die Integration von Internetnutzern aus betrieblicher Perspektive

Einleitung zu Teil ISabine Hornung19

Open Innovation und die betriebliche Integration von InternetnutzernRaphael Menez, Daniel Kahnert und Birgit Blättel-Mink22

Vom schweren Loslassen: Unternehmen in der Umsetzung von Enterprise 2.0Sabine Pfeiffer, Petra Schütt und Daniela Wühr53

Barrieren bei der organisationalen Nutzung von Wissensmanagement- und Web 2.0-ToolsAthanasios Mazarakis64

Kompetenzen offener InnovationsentwicklungGunnar Stevens, Johanna Meurer, Bernhard Nett und Tobias Schwartz76

Teil II: Arbeit an der Grenzstelle zwischen Betrieben und Internetusern

Einleitung zu Teil IITabea Beyreuther91

Die neue Qualität von Grenzstellenarbeit im Web 2.0Sabine Hornung und Katrin Duske94

Technikvermittelte Schnittstellen als Problem - interaktive Arbeit als LösungAnna Hoffmann130

Teil III: Motivlagen und Beteiligungsmuster von Internetnutzern

Einleitung zu Teil IIIChristian Eismann149

Netizenship oder Alltagsökonomie?Jörn Lamla152

Grenzmanagement im Umgang mit dem Internet - am Beispiel junger WebworkerInnenTanja Carstensen180

Die Beteiligung an Web 2.0-Phänomenen aus Perspektive des MediatisierungsansatzesChristian Papsdorf193

Teil IV: Neue Formen der User-Kollaboration im Web 2.0 - und betriebliche Reaktionen

Einleitung zu Teil IVKatrin Duske209

Nutzergenerierte Beratungsplattformen: Neue Formen der Ko-Produktion im Web 2.0Heidemarie Hanekop und Volker Wittke212

Coping with the Crowd: Hotelbewertungsplattformen und die Reaktionen der HotellerieThomas Birken und Soraya Schill246

Informationelle Bewirtschaftung der Identität während computerunterstützter VergesellschaftungAndreas Schelske258

Fazit und AusblickFrank Kleemann und Christian Eismann266

Autorinnen und Autoren276

Produktinformationen

Titel: consumers@work
Untertitel: Zum neuen Verhältnis von Unternehmen und Usern im Web 2.0
Editor:
EAN: 9783593418575
ISBN: 978-3-593-41857-5
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Campus Verlag
Genre: Arbeits-, Wirtschafts- und Industriesoziologie
Anzahl Seiten: 281
Veröffentlichung: 10.09.2012
Jahr: 2012

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen