Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kein Befund und trotzdem krank?

  • E-Book (pdf)
  • 216 Seiten
#039;Eingebildete' Kranke? Der Umgang mit Patienten mit unklaren Körperbeschwerden gilt als anstrengend, ihre Behandlung... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 26.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

#039;Eingebildete' Kranke? Der Umgang mit Patienten mit unklaren Körperbeschwerden gilt als anstrengend, ihre Behandlung als frustrierend. Aber das muss nicht sein! Dieses Praxisbuch bietet praktische Anregungen und Beispiele für eine gelingende Kommunikation und Interaktion mit dieser Patientengruppe. Einfache Gesprächsführungstechniken, eine konsequente biopsychosoziale Simultandiagnostik und eine bewältigungsorientierte Therapie nach dem Prinzip 'weniger ist mehr' sind auch im turbulenten Praxisalltag gut umsetzbar - und oft erstaunlich wirksam. Unklare Kopf- oder Rückenschmerzen? Erschöpfung? Verdauungsprobleme? Das Feld der 'somatisch nicht hinreichend erklärten Körperbeschwerden' ist weit, die Patientengruppe eine der größten - mit rund 20-25% in der allgemeinmedizinischen und 50% in der somatisch-fachärztlichen Praxis. Mit konkreten Formulierungsvorschlägen, Denkanstößen, Gesprächsbeispielen und der Darstellung von Behandlungsansätzen geben die beiden erfahrenen Autoren wertvolle Anregungen, um die Herausforderungen im täglichen Umgang mit den Betroffenen erfolgreich zu meistern. KEYWORDS: Somatoforme Beschwerden, nicht-spezifische Beschwerden, funktionelle Beschwerden, Patientengespräch, Diagnostik, Diagnose, psychosomatisch, Psychosomatik, somatopsychisch, Anamnese, biopsychosozial, Simultandiagnostik, somatic symptom disorder, bodily distress disorder, Umgang mit Patienten, unklare Beschwerden, kein Befund, chronische Schmerzen, eingebildete Kranke, Simulant

Constanze Hausteiner-Wiehle, PD Dr. med., Fachärztin für Psychosomatische Medizin, BG-Unfallklinik Murnau, AG Körperbeschwerden, Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München. Peter Henningsen, Prof. Dr. med., seit 2005 Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München; Arbeitsschwerpunkt somatoforme/funktionelle Störungen und Neuro-Psychosomatik.

Autorentext
Constanze Hausteiner-Wiehle, PD Dr. med., Fachärztin für Psychosomatische Medizin, BG-Unfallklinik Murnau, AG Körperbeschwerden, Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München.Peter Henningsen, Prof. Dr. med., seit 2005 Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München; Arbeitsschwerpunkt somatoforme/funktionelle Störungen und Neuro-Psychosomatik.

Klappentext

"Eingebildete" Kranke? Der Umgang mit Patienten mit unklaren Körperbeschwerden gilt als anstrengend, ihre Behandlung als frustrierend. Aber das muss nicht sein! Dieses Praxisbuch bietet praktische Anregungen und Beispiele für eine gelingende Kommunikation und Interaktion mit dieser Patientengruppe. Einfache Gesprächsführungstechniken, eine konsequente biopsychosoziale Simultandiagnostik und eine bewältigungsorientierte Therapie nach dem Prinzip "weniger ist mehr" sind auch im turbulenten Praxisalltag gut umsetzbar - und oft erstaunlich wirksam. Unklare Kopf- oder Rückenschmerzen? Erschöpfung? Verdauungsprobleme? Das Feld der "somatisch nicht hinreichend erklärten Körperbeschwerden" ist weit, die Patientengruppe eine der größten - mit rund 20-25% in der allgemeinmedizinischen und 50% in der somatisch-fachärztlichen Praxis. Mit konkreten Formulierungsvorschlägen, Denkanstößen, Gesprächsbeispielen und der Darstellung von Behandlungsansätzen geben die beiden erfahrenen Autoren wertvolle Anregungen, um die Herausforderungen im täglichen Umgang mit den Betroffenen erfolgreich zu meistern. KEYWORDS: Somatoforme Beschwerden, nicht-spezifische Beschwerden, funktionelle Beschwerden, Patientengespräch, Diagnostik, Diagnose, psychosomatisch, Psychosomatik, somatopsychisch, Anamnese, biopsychosozial, Simultandiagnostik, somatic symptom disorder, bodily distress disorder, Umgang mit Patienten, unklare Beschwerden, kein Befund, chronische Schmerzen, eingebildete Kranke, Simulant



Zusammenfassung
Eingebildete Kranke?Der Umgang mit Patienten mit unklaren Körperbeschwerden gilt als anstrengend, ihre Behandlung als frustrierend. Aber das muss nicht sein!Dieses Praxisbuch bietet praktische Anregungen und Beispiele für eine gelingende Kommunikation und Interaktion mit dieser Patientengruppe. Einfache Gesprächsführungstechniken, eine konsequente biopsychosoziale Simultandiagnostik und eine bewältigungsorientierte Therapie nach dem Prinzip weniger ist mehr sind auch im turbulenten Praxisalltag gut umsetzbar und oft erstaunlich wirksam.Unklare Kopf- oder Rückenschmerzen? Erschöpfung? Verdauungsprobleme? Das Feld der somatisch nicht hinreichend erklärten Körperbeschwerden ist weit, die Patientengruppe eine der größten mit rund 2025% in der allgemeinmedizinischen und 50% in der somatisch-fachärztlichen Praxis.Mit konkreten Formulierungsvorschlägen, Denkanstößen, Gesprächsbeispielen und der Darstellung von Behandlungsansätzen geben die beiden erfahrenen Autoren wertvolle Anregungen, um die Herausforderungen im täglichen Umgang mit den Betroffenen erfolgreich zu meistern.KEYWORDS: Somatoforme Beschwerden, nicht-spezifische Beschwerden, funktionelle Beschwerden, Patientengespräch, Diagnostik, Diagnose, psychosomatisch, Psychosomatik, somatopsychisch, Anamnese, biopsychosozial, Simultandiagnostik, somatic symptom disorder, bodily distress disorder, Umgang mit Patienten, unklare Beschwerden, kein Befund, chronische Schmerzen, eingebildete Kranke, Simulant

Inhalt
AUS DEM INHALT - Haltung, Gesprächsführung, Partizipation- Grundregeln der Gesprächsführung- Umgang mit schwierigen Patienten- Biopsychosoziale Simultandiagnostik- Formulierungstipps- Diagnosestellung und Diagnosemitteilung- Therapieansätze- Begleitung und Behandlung- Praxisorganisation

Produktinformationen

Titel: Kein Befund und trotzdem krank?
Untertitel: Mehr Behandlungszufriedenheit im Umgang mit unklaren Körperbeschwerden - bei Patient und Arzt
Autor:
EAN: 9783794568901
ISBN: 978-3-7945-6890-1
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Schattauer
Genre: Medizin
Anzahl Seiten: 216
Veröffentlichung: 20.05.2015
Jahr: 2015