Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Constantin Brunner im Kontext

The work of the unconventional German Jewish philosopher and social critic Constantin Brunner (1862-1937) has been recently redisc... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 416 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 122.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

The work of the unconventional German Jewish philosopher and social critic Constantin Brunner (1862-1937) has been recently rediscovered by cultural historians. The essays collected in this volume discuss Brunner's original theses and their impact on diverse contemporary philosophical and cultural historical settings during the periods of the German Empire, the Weimar Republic, and Brunner's exile during Nazism.



Autorentext

Irene Aue-Ben-David, Rosenzweig Minerva Research Center, Jerusalem; Gerhard Lauer u. Jürgen Stenzel, Georg-August-Univ., Göttingen.



Klappentext

Das Werk des eigenwilligen Philosophen und Gesellschaftskritikers Constantin Brunner (1862-1937) hat in den letzten Jahren eine vermehrte Aufmerksamkeit vor allem in der Kulturgeschichte gefunden. Die in diesem Band versammelten interdisziplinären Beiträge analysieren Brunners oft provokante Thesen und ihre vielfältigen Wirkungen in zeitgenössischen philosophischen und kulturgeschichtlichen Kontexten des Kaiserreichs, der Weimarer Republik und des Exils. Brunners Literatur-, Wissenschafts- und Religionskritik gehört zu den vieldiskutierten Stimmen seiner Zeit. In den Beiträgen des Bandes werden seine Analyse des Antisemitismus und Nationalismus sowie seine scharfe Kritik am Zionismus ebenso untersucht wie sein Einfluss auf Persönlichkeiten wie Gustav Landauer, Martin Buber, Lou Andreas-Salomé und Walther Rathenau. Aufgeschlüsselt werden Brunners biographische Kontexte und der große Kreis von Freunden und Verehrern, die Brunner als eine intellektuelle Leitfigur geschätzt haben.

Produktinformationen

Titel: Constantin Brunner im Kontext
Untertitel: Ein Intellektueller zwischen Kaiserreich und Exil
Editor: Irene Aue-Ben-David Gerhard Lauer Jürgen Stenzel
EAN: 9783110395594
ISBN: 978-3-11-039559-4
Format: ePUB
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Judentum
Anzahl Seiten: 416
Veröffentlichung: 11.12.2014
Jahr: 2014
Dateigrösse: 2.0 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen