Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Jürg Jenatsch: Eine Bündnergeschichte (Historischer Roman) - Vollständige Ausgabe: Band 1-3
Conrad Ferdinand Meyer

Dieses eBook: 'Jürg Jenatsch: Eine Bündnergeschichte (Historischer Roman) - Vollständige Ausgabe: Band 1-3... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 354 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 1.00
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Dieses eBook: 'Jürg Jenatsch: Eine Bündnergeschichte (Historischer Roman) - Vollständige Ausgabe: Band 1-3' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Jürg Jenatsch ist der Titel eines 1876 erschienenen historischen Romans über den Bündner Pfarrer und Militärführer Jörg Jenatsch. Der Roman spielt in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Zu Beginn des Krieges streben die Spanier danach, Graubünden unter ihre Gewalt zu bringen um damit die strategisch wichtigen Bergpässe unter Kontrolle zu bekommen. Den Spaniern tritt der junge reformierte Pfarrer Jürg Jenatsch entgegen. Sein Gegenspieler auf der katholischen Seite ist der Freiherr Pompejus Planta. Planta inszeniert eine Verschwörung, in deren Folge Jenatschs Frau beim Veltliner Protestantenmord umgebracht wird. Jenatsch und seine Reformierten müssen fliehen, und die Spanier und die Österreicher können das Land besetzen. Der auf Rache für den Tod seiner Frau sinnende Jenatsch stellt Planta nach und tötet ihn. Auch in allen nachfolgenden Handlungen lässt Jenatsch sich stark durch seinen Hass leiten. Zuletzt muss er einsehen, dass er auf diese Weise seinem Land mehr geschadet als genützt hat, und er wendet sich nunmehr dem französischen Herzog Heinrich von Rohan zu. Rohan wurde von den Franzosen gesandt, um die reformierten Vaterlandsverteidiger zu unterstützen. Jenatsch wird zu einem Oberst in von Rohans Heer. Die von ihm angeführten Truppen unterstehen von da an dem Oberbefehl des Franzosen... Conrad Ferdinand Meyer (1825-1898) war ein Schweizer Dichter des Realismus, der Novellen, Romane und lyrische Gedichte geschaffen hat.

Klappentext

Dieses eBook: "Jürg Jenatsch: Eine Bündnergeschichte (Historischer Roman) - Vollständige Ausgabe: Band 1-3" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Jürg Jenatsch ist der Titel eines 1876 erschienenen historischen Romans über den Bündner Pfarrer und Militärführer Jörg Jenatsch. Der Roman spielt in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Zu Beginn des Krieges streben die Spanier danach, Graubünden unter ihre Gewalt zu bringen um damit die strategisch wichtigen Bergpässe unter Kontrolle zu bekommen. Den Spaniern tritt der junge reformierte Pfarrer Jürg Jenatsch entgegen. Sein Gegenspieler auf der katholischen Seite ist der Freiherr Pompejus Planta. Planta inszeniert eine Verschwörung, in deren Folge Jenatschs Frau beim Veltliner Protestantenmord umgebracht wird. Jenatsch und seine Reformierten müssen fliehen, und die Spanier und die Österreicher können das Land besetzen. Der auf Rache für den Tod seiner Frau sinnende Jenatsch stellt Planta nach und tötet ihn. Auch in allen nachfolgenden Handlungen lässt Jenatsch sich stark durch seinen Hass leiten. Zuletzt muss er einsehen, dass er auf diese Weise seinem Land mehr geschadet als genützt hat, und er wendet sich nunmehr dem französischen Herzog Heinrich von Rohan zu. Rohan wurde von den Franzosen gesandt, um die reformierten Vaterlandsverteidiger zu unterstützen. Jenatsch wird zu einem Oberst in von Rohans Heer. Die von ihm angeführten Truppen unterstehen von da an dem Oberbefehl des Franzosen... Conrad Ferdinand Meyer (1825-1898) war ein Schweizer Dichter des Realismus, der Novellen, Romane und lyrische Gedichte geschaffen hat.

Produktinformationen

Titel: Jürg Jenatsch: Eine Bündnergeschichte (Historischer Roman) - Vollständige Ausgabe: Band 1-3
Untertitel: Das Leben des Bündner Pfarrer und Militärführer: Die Reise des Herrn Waser + Lucretia + Der gute Herzog
Autor: Conrad Ferdinand Meyer
EAN: 9788026833048
ISBN: 978-80-268-3304-8
Format: ePUB
Herausgeber: E-Artnow
Genre: Historische Romane und Erzählungen
Anzahl Seiten: 354
Veröffentlichung: 15.03.2015
Jahr: 2015
Dateigrösse: 0.5 MB