Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Angela Borgia

  • E-Book (epub)
  • 119 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
lt;p>Die historische Novelle “Angela Borgia” ist Conrad Ferdinand Meyers letztes Werk vor seinem Tod 1898. Der Schweiz... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 1.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

lt;p>Die historische Novelle “Angela Borgia” ist Conrad Ferdinand Meyers letztes Werk vor seinem Tod 1898. Der Schweizer Dichter nahm sich für diese erstmals 1891 veröffentlichte Novelle die historischen Figuren der italienischen Fürstin Lucrezia Borgia, der mit ihr verwandten Angela und deren Verehrer Don Giulio zum Vorbild. Die Geschichte spielt in der Renaissance am italienischen Fürstenhof von Ferrara. Dort entwickelt sich die Liebesgeschichte zwischen der gesitteten, fromm-religiösen Angela Borgia und dem lasterhaften Don Giulio. Ihre Liebe zueinander wird bald auf eine harte Probe gestellt, denn Don Giulio ist nicht der Einzige am Hof, der sich für Angela begeistert. So geraten die beiden Verliebten in ein Netz aus Intrigen und Neid. Conrad Ferdinand Meyer gilt auch heute noch als einer der bedeutendsten Schweizer Lyriker und Erzähler des 19. Jahrhunderts, die in deutscher Sprache geschrieben haben.



Zusammenfassung

Die historische Novelle Angela Borgia ist Conrad Ferdinand Meyers letztes Werk vor seinem Tod 1898. Der Schweizer Dichter nahm sich für diese erstmals 1891 veröffentlichte Novelle die historischen Figuren der italienischen Fürstin Lucrezia Borgia, der mit ihr verwandten Angela und deren Verehrer Don Giulio zum Vorbild. Die Geschichte spielt in der Renaissance am italienischen Fürstenhof von Ferrara. Dort entwickelt sich die Liebesgeschichte zwischen der gesitteten, fromm-religiösen Angela Borgia und dem lasterhaften Don Giulio. Ihre Liebe zueinander wird bald auf eine harte Probe gestellt, denn Don Giulio ist nicht der Einzige am Hof, der sich für Angela begeistert. So geraten die beiden Verliebten in ein Netz aus Intrigen und Neid. Conrad Ferdinand Meyer gilt auch heute noch als einer der bedeutendsten Schweizer Lyriker und Erzähler des 19. Jahrhunderts, die in deutscher Sprache geschrieben haben.

Produktinformationen

Titel: Angela Borgia
Autor:
EAN: 9783956763243
ISBN: 978-3-95676-324-3
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: OTB eBook publishing
Genre: Erzählende Literatur
Anzahl Seiten: 119
Veröffentlichung: 11.08.2015
Jahr: 2015
Dateigrösse: 0.2 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen