Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zusammenfassung von "Erec" von Hartmann von Aue. Inklusive beispielhafter Kapiteleinteilung

  • E-Book (epub)
  • 12 Seiten
Exzerpt aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: keine, Ruhr-Univers... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Exzerpt aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: keine, Ruhr-Universität Bochum (FB Germanistik), 0 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Vers Zusammenfassung: 7 - 149 Der unbekannte Ritter und sein Zwerg Erec reitet mit der Königin zur Jagd aus. Sie sehen einen unbekannten Ritter, in Begleitung eines schönen Mädchens und eines Zwerges. Die Königin interessiert sich für die Identität der drei und eine Hofdame wird ausgeschickt, Auskunft zu holen, wer der Ritter sei. Sie kehrt ohne dessen Namen, dafür aber vom Zwerg übel geschlagen, zurück. Erec will nun die Information einholen und wird ebenfalls geschlagen. Da er kaum bewaffnet ist, kann er sich nicht wehren bzw. rächen. Derart geschändet bittet er die Königin, ihn ziehen zu lassen, da er sich ihrer Ehre nun nicht mehr würdig glaubt und reitet alleine von dannen. 150 - 620 Ankunft bei Enite Erec folgt dem Ritter in großem Abstand bis zur Burg Tulmein und kommt dort bei einem älteren, armen Mann, seiner Frau und Tochter unter. Diese waren einmal reich und sind von hoher Abstammung. Auf der Burg findet am folgenden Tag ein Wettstreit statt: Der Ritter mit der schönsten Dame gewinnt den Sperber. Bisher hat der unbekannte Ritter mir seiner wunderschönen Frau drei Mal hintereinander den Sperber nach Hause geführt und niemand wagt sich mehr, gegen ihn anzutreten. Erec beschließt nun an diesem Wettkampf teilzunehmen und bittet den alten Mann um Waffen und Rüstung. Außerdem soll dessen Tochter ihn zur Burg begleiten. Als Gegenleistung verspricht er Enite zu ehelichen, sollte er siegen, ohne das ihre Familie die übliche Mitgift zahlen müsse. Der Alte stimmt nach anfänglichen zögern zu. [...]

Klappentext

Exzerpt aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: keine, Ruhr-Universität Bochum (FB Germanistik), 0 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Vers Zusammenfassung: 7 - 149 Der unbekannte Ritter und sein Zwerg Erec reitet mit der Königin zur Jagd aus. Sie sehen einen unbekannten Ritter, in Begleitung eines schönen Mädchens und eines Zwerges. Die Königin interessiert sich für die Identität der drei und eine Hofdame wird ausgeschickt, Auskunft zu holen, wer der Ritter sei. Sie kehrt ohne dessen Namen, dafür aber vom Zwerg übel geschlagen, zurück. Erec will nun die Information einholen und wird ebenfalls geschlagen. Da er kaum bewaffnet ist, kann er sich nicht wehren bzw. rächen. Derart geschändet bittet er die Königin, ihn ziehen zu lassen, da er sich ihrer Ehre nun nicht mehr würdig glaubt und reitet alleine von dannen. 150 - 620 Ankunft bei Enite Erec folgt dem Ritter in großem Abstand bis zur Burg Tulmein und kommt dort bei einem älteren, armen Mann, seiner Frau und Tochter unter. Diese waren einmal reich und sind von hoher Abstammung. Auf der Burg findet am folgenden Tag ein Wettstreit statt: Der Ritter mit der schönsten Dame gewinnt den Sperber. Bisher hat der unbekannte Ritter mir seiner wunderschönen Frau drei Mal hintereinander den Sperber nach Hause geführt und niemand wagt sich mehr, gegen ihn anzutreten. Erec beschließt nun an diesem Wettkampf teilzunehmen und bittet den alten Mann um Waffen und Rüstung. Außerdem soll dessen Tochter ihn zur Burg begleiten. Als Gegenleistung verspricht er Enite zu ehelichen, sollte er siegen, ohne das ihre Familie die übliche Mitgift zahlen müsse. Der Alte stimmt nach anfänglichen zögern zu. [...]

Produktinformationen

Titel: Zusammenfassung von "Erec" von Hartmann von Aue. Inklusive beispielhafter Kapiteleinteilung
Untertitel: Inklusive beispielhafter Kapiteleinteilung
Autor:
EAN: 9783638202534
ISBN: 978-3-638-20253-4
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft
Anzahl Seiten: 12
Veröffentlichung: 01.07.2003
Jahr: 2003
Dateigrösse: 0.4 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen