Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eine schöne Wahrheit
Colin McAdam

Ein hochaktueller Roman über die fließende Grenze zwischen Mensch und Affe, über phantasievolle Kommunikationsform... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 288 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 18.00
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Ein hochaktueller Roman über die fließende Grenze zwischen Mensch und Affe, über phantasievolle Kommunikationsformen, über die Sehnsucht, irgendwo dazuzugehören und über den unbedingten Willen zu überleben.
Das kinderlose Ehepaar Walt und Judy zieht den Schimpansen Looee in den Hügeln von Vermont wie ihren eigenen Sohn auf. Ihr Haus hält dem Wirbelwind in Kinderkleidung und seinem Tatendrang kaum stand. Aber die Familie lebt ihre besondere Version eines liebevollen Miteinanders.
Bis der charmante, lustige und sympathische Affe eines Abends nach einem fürchterlichen Wutanfall plötzlich aus seiner heilen Welt gerissen und in ein Labor gesteckt wird. Nach einer behüteten Kindheit wird der Held zu einem isolierten Versuchsobjekt, infiziert mit HIV, degradiert auf die unterste Stufe einer nun gar nicht mehr menschlichen Existenz. Erst in einem Freigehege, wo Verhalten und Sprache einer Gruppe von Schimpansen untersucht werden, bekommt er eine zweite Chance - in einer anderen und doch nicht so anderen Art von Familie.
Sowohl aus menschlicher Sicht als auch aus der von Schimpansen erzählt Colin McAdam von Liebe und Freundschaft, von Macht und Konflikten, von tiefen Gefühlen und existenziellen Bedürfnissen, die alle Primaten teilen. Er gibt dem Leser die Botschaft mit auf den Weg, unsere nächsten Verwandten als wichtigen Bestandteil unserer Welt (auch der literarischen) wahrzunehmen.

Colin McAdam, 1971 geboren, ist in Hongkong, Dänemark, England und Kanada aufgewachsen. Der Kanadier hat in Montreal Literatur der Renaissance studiert und in Cambridge promoviert. Für "Fall" wurde er mit dem Hugh MacLennan Prize ausgezeichnet. Er lebt in Toronto.

Autorentext
Colin McAdam, 1971 geboren, ist in Hongkong, Dänemark, England und Kanada aufgewachsen. Der Kanadier hat in Montreal Literatur der Renaissance studiert und in Cambridge promoviert. Für "Fall" wurde er mit dem Hugh MacLennan Prize ausgezeichnet. Er lebt in Toronto.

Klappentext

Ein hochaktueller Roman über die fließende Grenze zwischen Mensch und Affe,
über phantasievolle Kommunikationsformen, über die Sehnsucht, irgendwo
dazuzugehören und über den unbedingten Willen zu überleben.



Zusammenfassung
Ein hochaktueller Roman über die fließende Grenze zwischen Mensch und Affe, über phantasievolle Kommunikationsformen, über die Sehnsucht, irgendwo dazuzugehören und über den unbedingten Willen zu überleben.Das kinderlose Ehepaar Walt und Judy zieht den Schimpansen Looee in den Hügeln von Vermont wie ihren eigenen Sohn auf. Ihr Haus hält dem Wirbelwind in Kinderkleidung und seinem Tatendrang kaum stand. Aber die Familie lebt ihre besondere Version eines liebevollen Miteinanders.Bis der charmante, lustige und sympathische Affe eines Abends nach einem fürchterlichen Wutanfall plötzlich aus seiner heilen Welt gerissen und in ein Labor gesteckt wird. Nach einer behüteten Kindheit wird der Held zu einem isolierten Versuchsobjekt, infiziert mit HIV, degradiert auf die unterste Stufe einer nun gar nicht mehr menschlichen Existenz. Erst in einem Freigehege, wo Verhalten und Sprache einer Gruppe von Schimpansen untersucht werden, bekommt er eine zweite Chance - in einer anderen und doch nicht so anderen Art von Familie.Sowohl aus menschlicher Sicht als auch aus der von Schimpansen erzählt Colin McAdam von Liebe und Freundschaft, von Macht und Konflikten, von tiefen Gefühlen und existenziellen Bedürfnissen, die alle Primaten teilen. Er gibt dem Leser die Botschaft mit auf den Weg, unsere nächsten Verwandten als wichtigen Bestandteil unserer Welt (auch der literarischen) wahrzunehmen.

Produktinformationen

Titel: Eine schöne Wahrheit
Übersetzer: Eike Schönfeld
Autor: Colin McAdam
EAN: 9783803141385
ISBN: 978-3-8031-4138-5
Format: ePUB
Herausgeber: Wagenbach
Genre: Erzählende Literatur
Anzahl Seiten: 288
Veröffentlichung: 13.08.2013
Jahr: 2013
Dateigrösse: 1.1 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen