Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Italienische Märchen
Clemens Brentano

Clemens Brentano schuf in den Jahren 1806 bis 1811 auf Grundlage des Pentamerone von Giambattista Basile den Märchenzyklus &#... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 272 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 5.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Clemens Brentano schuf in den Jahren 1806 bis 1811 auf Grundlage des Pentamerone von Giambattista Basile den Märchenzyklus 'Italienischen Märchen'. Darin bildet das erste Märchen 'Das Märchen der Märchen oder Liebseelchen' ein Rahmenhandlung für die folgenden Teile des Märchenzyklus. Ein König will seine Tochter zum Lachen bringen ...

Clemens Brentano, am 9.9.1778 in Ehrenbreitstein - heute Koblenz - als Sohn eines Frankfurter Kaufmanns geboren, war einer der bedeutenden deutschen Schriftsteller des 19. Jahrhunderts. Er gehörte zum Kreis der Heidelberger Romantiker. Bevor er sich ganz der Schriftstellerei zuwandte, begann Brentano ein Studium der Bergwissenschaften in Halle, wechselte aber schon 1798 nach Jena, um dort Medizin zu studieren; von dort wechselte er wiederum 1801 zum Studium an der Philosophischen Fakultät in Göttingen. Seit dem Aufenthalt in Jena verkehrte er mit Dichtern und Schriftstellern. Brentano führte ein unstetes Leben, es zog ihn von einem Wohnort zum nächsten. Auch seine familiären Bande waren nicht von allzu großer Dauer. Clemens Brentano wurde u.a. bekannt durch die Zusammenarbeit mit Achim von Arnim an 'Des Knaben Wunderhorn'. Dieser war verheiratet mit Brentanos Schwester Bettina von Arnim, geborene Bretnano. Clemens Brentano machte sich außerdem einen Namen als Autor katholischer Erbauungsschriften. Er verstarb am 28.07.1842 in Aschaffenburg.

Autorentext

Clemens Brentano, am 9.9.1778 in Ehrenbreitstein - heute Koblenz - als Sohn eines Frankfurter Kaufmanns geboren, war einer der bedeutenden deutschen Schriftsteller des 19. Jahrhunderts. Er gehörte zum Kreis der Heidelberger Romantiker. Bevor er sich ganz der Schriftstellerei zuwandte, begann Brentano ein Studium der Bergwissenschaften in Halle, wechselte aber schon 1798 nach Jena, um dort Medizin zu studieren; von dort wechselte er wiederum 1801 zum Studium an der Philosophischen Fakultät in Göttingen. Seit dem Aufenthalt in Jena verkehrte er mit Dichtern und Schriftstellern. Brentano führte ein unstetes Leben, es zog ihn von einem Wohnort zum nächsten. Auch seine familiären Bande waren nicht von allzu großer Dauer. Clemens Brentano wurde u.a. bekannt durch die Zusammenarbeit mit Achim von Arnim an "Des Knaben Wunderhorn". Dieser war verheiratet mit Brentanos Schwester Bettina von Arnim, geborene Bretnano. Clemens Brentano machte sich außerdem einen Namen als Autor katholischer Erbauungsschriften. Er verstarb am 28.07.1842 in Aschaffenburg.

Produktinformationen

Titel: Italienische Märchen
Untertitel: 11 Erzählungen
Editor: Frank Weber
Autor: Clemens Brentano
EAN: 9783738678567
ISBN: 978-3-7386-7856-7
Format: ePUB
Herausgeber: Books on Demand
Genre: Märchen, Sagen, Legenden
Anzahl Seiten: 272
Veröffentlichung: 23.03.2015
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage.
Dateigrösse: 0.3 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen