Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Optimierung in C++

  • E-Book (epub)
  • 218 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Optimierung ist einer der bedeutendsten Zweige der Mathematik mit weitreichenden Anwendungen in der Statistik, Physik, Meteoro... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 43.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Die Optimierung ist einer der bedeutendsten Zweige der Mathematik mit weitreichenden Anwendungen in der Statistik, Physik, Meteorologie bis hin zur Wirtschaft und Unternehmensforschung. Ziel der Optimierung ist eine Minimierung oder Maximierung der im jeweiligen System relevanten Parameter unter einschrankenden Nebenbedingungen.

Praxisbezogen fuhrt Claus Richter in die Algorithmen der Optimierung ein. Einsteiger und Fortgeschrittene werden gleicherma?en auf den heutigen Stand der Dinge gebracht. In klaren Schritten umrei?t der Autor die Grundlagen dieses Gebietes, beginnend mit Definitionen und Optimalitatsbedingungen, um sich dann direkt an den C++-Programmierer zu wenden. Der notige mathematische Apparat, die verwendete Programmiersprache C++ und ihre Klassen werden vorgestellt. Damit stellt der Autor ein einheitliches Niveau her und wird so einer breiten Leserschaft gerecht. Im Folgenden werden 20 Verfahren der linearen, quadratischen und nichtlinearen Optimierung behandelt und dem Anwender nahergebracht. Jeder Algorithmus wird im Aufbau erlautert und an einem konkreten Beispiel demonstriert. Funf weitere Kapitel widmen sich anwendungsbezogenen Sachverhalten, u.a. der Parameteridentifikation, optimalen Steuerung und Strukturoptimierung. Durch die Bereitstellung der diskutierten Algorithmen und Beispiele als C++-Klassen gewahrleistet das Buch einen optimalen Einstieg in die Optimierung.


Claus Richter lehrte Mathematik an der TU Dresden und war dort von 1980 bis 1984 Hochschuldozent fur Numerische Mathematik. Von 1984 bis 1992 war er ordentlicher Professor fur Analysis an der TH Kothen. Wahrend dieser Zeit wurden unter seiner Leitung umfangreiche Softwareprojekte zur Optimierung realisiert, u.a. fur die Mikroelektronik, die chemische Industrie und das IIASA Laxenburg bei Wien. In den Folgejahren wirkte er als Direktor des Bildungszentrums Anhalt in Kothen (1992-1996) und war daraufhin tatig als Dozent am Berufsschulzentrum 'Hugo Junkers' in Dessau-Ro?lau (1996-2013). In den Jahren 2000 bis 2002 war er Bereichsleiter in der IT-Geschaftsstelle des Landes Sachsen Anhalt, danach bis zu seiner Pensionierung Landesfachbetreuer fur Mathematik und Informatik fur Berufsbildende Schulen sowie ESF-Projektleiter 'E-Learning' in Sachsen-Anhalt. Claus Richter ist ein Experte auf den Gebieten der Optimierung, Programmierung und Systemanalyse.

Autorentext
Claus Richter lehrte Mathematik an der TU Dresden und war dort von 1980 bis 1984 Hochschuldozent fur Numerische Mathematik. Von 1984 bis 1992 war er ordentlicher Professor fur Analysis an der TH Kothen. Wahrend dieser Zeit wurden unter seiner Leitung umfangreiche Softwareprojekte zur Optimierung realisiert, u.a. fur die Mikroelektronik, die chemische Industrie und das IIASA Laxenburg bei Wien. In den Folgejahren wirkte er als Direktor des Bildungszentrums Anhalt in Kothen (1992-1996) und war daraufhin tatig als Dozent am Berufsschulzentrum "Hugo Junkers" in Dessau-Ro?lau (1996-2013). In den Jahren 2000 bis 2002 war er Bereichsleiter in der IT-Geschaftsstelle des Landes Sachsen Anhalt, danach bis zu seiner Pensionierung Landesfachbetreuer fur Mathematik und Informatik fur Berufsbildende Schulen sowie ESF-Projektleiter "E-Learning" in Sachsen-Anhalt. Claus Richter ist ein Experte auf den Gebieten der Optimierung, Programmierung und Systemanalyse.

Inhalt
Vorwort XIII

1 Einleitung 1

1.1 Das lineare und das nichtlineare Optimierungsproblem 1

1.2 Definitionen und Bezeichnungen 1

1.3 Spezialfälle linearer und nichtlinearer Optimierungsaufgaben 2

1.4 Anwendungen 4

1.4.1 Strukturoptimierung 4

1.4.2 Das Least-Squares-Problem 5

1.4.3 Optimale Steuerung 6

2 Grundlagen 9

2.1 Regularitätsbedingungen 9

2.1.1 Slater-Bedingung 9

2.1.2 Abadie-Bedingung 9

2.1.3 Bedingung der linearen Unabhängigkeit LICQ 10

2.1.4 Constraint Qualification 10

2.1.5 Bemerkungen 10

2.2 Optimalitätsbedingungen 10

2.2.1 Optimalitätskriterium mittels zulässiger Richtungen 11

2.2.2 Karush-Kuhn-Tucker-Bedingung 11

2.2.3 Bezeichnungen 11

2.2.4 Notwendige Bedingungen 2. Ordnung 12

2.2.5 Hinreichende Bedingungen 2. Ordnung 12

2.2.6 Strenge hinreichende Bedingungen 2. Ordnung 13

2.3 Optimalitätskriterien für spezielle Optimierungsaufgaben 13

2.4 Wünschenswerte Eigenschaften von Optimierungsverfahren 14

2.4.1 Theoretische Richtung 15

2.4.2 Empirische Richtung 17

2.5 Vom C++-Programm zum nutzerfreundlichen Softwaresystem 18

3 Mathematische Hilfsmittel 21

3.1 Das Austauschverfahren 22

3.2 Lösung von Gleichungssystemen mit der QR-Zerlegung 26

3.2.1 Aufbau des Algorithmus 28

3.3 Cholesky-Zerlegung 29

3.3.1 Grundlagen des Verfahrens 29

3.3.2 Aufbau des Algorithmus 30

3.3.3 Weiterführende Bemerkungen 31

3.4 Fibonacci-Verfahren 31

3.4.1 Grundlagen des Verfahrens 31

3.4.2 Aufbau des Algorithmus 33

3.5 Das Verfahren des Goldenen Schnitts 34

3.5.1 Grundlagen des Verfahrens 34

3.5.2 Aufbau das Algorithmus 35

3.6 Newton-Verfahren 36

3.6.1 Grundlagen des Verfahrens 36

3.6.2 Aufbau des Algorithmus 36

3.7 Runge-Kutta-Verfahren zur Lösung von Differenzialgleichungen 37

3.7.1 Weiterführende Bemerkungen 40

4 Probleme und Algorithmen als C++-Klassen 43

4.1 Die Programmiersprache C++ 43

4.2 DerWeg zur objektorientierten Programmierung 44

4.3 Begriffe der objektorientierten Programmierung 45

4.4 Lösungsverfahren und Probleme als Klassen 46

5 Lineare Optimierung 55

5.1 Das Simplexverfahren 56

5.1.1 Grundlagen des Verfahrens 56

5.1.2 Aufbau des Algorithmus 59

5.1.3 Konstruktion eines ersten Simplextableaus 61

5.2 Das revidierte Simplexverfahren 63

5.2.1 Grundlagen des Verfahrens 63

5.2.2 Aufbau des Algorithmus 66

5.3 Weiterführende Bemerkungen 67

5.4 Das Ellipsoidverfahren 67

5.4.1 Grundlagen des Verfahrens 67

5.4.2 Aufbau des Algorithmus 70

5.5 Weiterführende Bemerkungen 71

6 Quadratische Optimierung 73

6.1 Das Relaxationsverfahren 74

6.1.1 Grundlagen des Verfahrens 74

6.1.2 Aufbau des Algorithmus 74

6.1.3 Weiterführende Bemerkungen 76

6.2 Methode der aktiven Restriktionen von Fletcher 76

6.2.1 Grundlagen des Verfahrens 76

6.2.2 Der Algorithmus 77

6.2.3 Weiterführende Bemerkungen 78

7 Unbeschränkte nichtlineare Optimierung 79

7.1 Das Verfahren der stochastischen Suche 80

7.1.1 Grundlagen des Verfahrens 80

7.1.2 Aufbau des Algorithmus 80

7.1.3 Weiterführende Bemerkungen 81

7.2 Das Verfahren der koordinatenweisen Suche 82

7.2.1 Grundlagen des Verfahrens 82

7.2.2 Aufbau des Algorithmus 82

7.3 Das einfache Polytopverfahren 83

7.3.1 Grundlagen des Verfahrens 83

7.3.2 Aufbau des Algorithmus 85

7.3.3 Weiterführende Bemerkungen 86

7.4 Das Verfahren des steilsten Abstiegs 87

7.4.1 Grundlagen des Verfahrens 87

7.4.2 Aufbau des Algorithmus 88

7.4.3 Weiterführende Bemerkungen 89

7.5 Das Verfahren der konjugierten Gradienten 89

7.5.1 Grundlagen des Verfahrens 89

7.5.2 Aufbau des Algorithmus 91

7.5.3 Weiterführende Bemerkungen 91

7.6 Das Newton-Verfahren 92

7.6.1 Grundlagen des Verfahrens 92

7.6.2 Aufbau des Algorithmus 93

7.6.3 Weiterführende Bemerkungen 94

7.7 Das Newton-Verfahren mit konsistenter Approximation der Hesse-Matrix 95

7.7.1 Grundlagen des Verfahrens 95

7.7.2 Aufbau des Algorithmus 96

7.7.3 Weiterführende Bemerkungen 97

7.8 Das Verfahren der variablenMetrik (Quasi-Newton-Verfahren) 97

7.8.1 Grundlagen des Verfahrens 97

7.8.2 Aufbau des Algorithmus 99

7.8.3 Weiterführende Bemerkungen 100

8 Beschränkte nichtlineare Optimierung 101

8.1 Die adaptive Zufallssuche 102

8.1.1 Grundlagen des Verfahrens 102

8.1.2 Aufbau des Algorithmus 103

8.1.3 Weiterführende Bemerkungen 104

8.2 Das erweiterte Polytopverfahren 104

8.2.1 Grundlagen des Verfahrens 104

8.2.2 Al...

Produktinformationen

Titel: Optimierung in C++
Untertitel: Grundlagen und Algorithmen
Autor:
EAN: 9783527800803
ISBN: 978-3-527-80080-3
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Wiley-Vch
Genre: Mathematik
Anzahl Seiten: 218
Veröffentlichung: 19.10.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 5.7 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen