Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Ich-Formel

  • E-Book (epub)
  • 304 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Kennen wir uns eigentlich selbst? Und ist das überhaupt wichtig? Die neueste Persönlichkeitsforschung weiß: Nichts... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 10.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Kennen wir uns eigentlich selbst? Und ist das überhaupt wichtig? Die neueste Persönlichkeitsforschung weiß: Nichts ist von größerer Bedeutung für ein glückliches Leben, als sich selbst zu kennen. Doch ohne Hilfestellung ist die Sache mit der Selbsterkenntnis gar nicht so einfach. Aus der enormen Fülle der Möglichkeiten hat Claus Peter Simon die 15 besten Methoden destilliert und jede einzelne wunderbar nachvollziehbar dargestellt. Das Buch bietet einen klaren Überblick über die neuesten und interessantesten Erkenntnisse der Ich-Forschung. Dazu erklärt es alles, was man über die Klassiker der Persönlichkeitsforschung wissen muss. Unverzichtbar für alle, die mehr wollen vom Leben.


Claus Peter Simon, Jahrgang 1961, hat Geschichte studiert und arbeitete u.a. als Ressortleiter Wissenschaft bei Die Woche. Seit einigen Jahren ist er geschäftsführender Redakteur des Magazins GEO WISSEN und hat sich vielfach mit Themen aus den Bereichen Entwicklungspsychologie und Lebenslaufforschung beschäftigt. Claus Peter Simon lebt mit seiner Familie in Reinbek bei Hamburg.

Vorwort
Was die Wissenschaften über unser Ich verraten.

Autorentext

Claus Peter Simon, Jahrgang 1961, hat Geschichte studiert und arbeitete u.a. als Ressortleiter Wissenschaft bei Die Woche. Seit einigen Jahren ist er geschäftsführender Redakteur des Magazins GEO WISSEN und hat sich vielfach mit Themen aus den Bereichen Entwicklungspsychologie und Lebenslaufforschung beschäftigt. Claus Peter Simon lebt mit seiner Familie in Reinbek bei Hamburg.



Klappentext

Kennen wir uns eigentlich selbst? Und ist das überhaupt wichtig? Die neueste Persönlichkeitsforschung weiß: Nichts ist von größerer Bedeutung für ein glückliches Leben, als sich selbst zu kennen. Doch ohne Hilfestellung ist die Sache mit der Selbsterkenntnis gar nicht so einfach. Aus der enormen Fülle der Möglichkeiten hat Claus Peter Simon die 15 besten Methoden destilliert und jede einzelne wunderbar nachvollziehbar dargestellt. Das Buch bietet einen klaren Überblick über die neuesten und interessantesten Erkenntnisse der Ich-Forschung. Dazu erklärt es alles, was man über die Klassiker der Persönlichkeitsforschung wissen muss. Unverzichtbar für alle, die mehr wollen vom Leben.



Inhalt

Inhalt

Einleitung – oder warum das Ich von so großem Interesse ist

Was die Psychologie verrät

1 Die »Big Five«

Wie sich die fünf Dimensionen der Persönlichkeit ausformen • Weshalb extravertierte Menschen ein Talent zum Glückserleben haben

2 Wo stehe ich?

Warum die Familie das Zentrum unseres Daseins ist • Familientherapie und Familienskulptur – tiefe Einblicke ins Ich

3 Philosophie für die Lebenspraxis

Kant und Co. als Wegweiser durchs Leben • Wie ethisch handele ich? Der » Philomat « verrät es

4 Rechenschaft ablegen

Den roten Lebensfaden erkennen • Eine Biografie verfassen – und dadurch Selbsterkenntnis gewinnen

5 Wie mache ich mehr aus mir?

Lässt sich die Persönlichkeit optimieren? • Warum gutes Coaching viel mehr kann, als fit fürs Berufsleben zu machen

Was das Körperäußere verrät

6 Schau mir in die Augen!

Blau oder braun? Die Augen als Fenster zur Seele • Was kann die Irisdiagnose?

7 Bin ich ein Superschmecker?

Was die Geschmackspapillen mit unseren Krankheiten und Gefühlen zu tun haben • Der mikroskopische Blick auf die Zunge

8 Wie lang ist er denn?

Ein Zeichen von Männlichkeit – und wie Frauen es bei ihrem Gegenüber erkennen • Der Fingerlängenvergleich

9 Weshalb dick nicht gleich dick ist

Wie die äußere Erscheinung und das Essverhalten das Körper-Ich und die Gesundheit prägen • Macht ein dicker Bauch das Gehirn » schlank «?

Was das Körperinnere verrät

10 Der tiefe Blick ins Erbgut

Die DNA-Entschlüsselung für jedermann ist erschwinglich • Wie die Gene unser Leben und die Gesundheit prägen

11 Wo die grauen Zellen wirken

Ist das Ich in den Windungen des Gehirns verborgen? • Mit welchen Methoden Hirnforscher uns unter die Schädeldecke schauen

12 Woher komme ich?

Was der Speichel mit meinen Urahnen zu tun hat • Wie Hightech-Genealogen die Spur der Vorfahren aufnehmen

Was Selbstexperimente verraten

13 Das vermessene Selbst

Wie gut schlafe ich? In welcher Stimmung bin ich? • Durch Daten und Zahlen zu mehr Selbsterkenntnis

14 Von Tieffliegern und Überfliegern

Wie intelligent bin ich wirklich? Was die heutigen IQ-Tests können • Lässt sich die Intelligenz steigern?

15 Ich erkenne meine Gefühle!

Können Sie klug mit Ihren Emotionen umgehen? Und sich in andere Menschen hineinversetzen? Was motiviert Sie? • Persönlichkeitstests verraten es Ihnen

Fazit

Lässt sich das Ich verändern?

Literatur

Produktinformationen

Titel: Die Ich-Formel
Untertitel: 15 Wege zu einem glücklichen Selbst
Autor:
EAN: 9783492953849
ISBN: 978-3-492-95384-9
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Piper Verlag GmbH
Genre: Angewandte Psychologie
Anzahl Seiten: 304
Veröffentlichung: 05.10.2011
Jahr: 2011
Dateigrösse: 0.6 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen