Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Traumstadt und Armageddon

  • E-Book (epub)
  • 240 Seiten
Nicht in allen Science-Fiction-Filmen erscheint die Zukunft als technisches Wunderland, wie etwa in der beliebten Star-Trek-Serie.... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 8.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Nicht in allen Science-Fiction-Filmen erscheint die Zukunft als technisches Wunderland, wie etwa in der beliebten Star-Trek-Serie. Zahlreich sind auch 'Dark-Fiction-Filme', die eine düstere Zukunft zeigen: von Umweltkatastrophen oder einem Zerfall der Gesellschaft durch Gewalt und Bürgerkrieg geprägt, vom totalitären Machtmißbrauch bis hin zur Gedankenkontrolle bestimmt, oder einem Zustand völliger Anarchie nach dem Untergang aller staatlichen Strukturen ausgeliefert. Hinter der Fassade des Action- und Unterhaltungsfilms verbirgt sich oft eine tiefgehende Auseinandersetzung mit den Entwicklungstendenzen unserer Gesellschaft und der Frage, welche Folgen diese zeitigen werden. Welches Weltbild vermitteln die Filme dieses Genres? In ökologischen Katastrophenfilmen wird die Frage nach den möglichen Folgen unserer Wirtschaftsweise gestellt. Doch auch andere Aspekte und Entwicklungstendenzen des liberal-kapitalistischen Systems werden in Zukunftsfilmen kritisch behandelt und oft ein ganz anderes Menschenbild gezeigt als das heute vorherrschende. Unterhaltsam werden in diesem Zusammenhang zahlreiche Klassiker dieses Filmgenres vorgestellt. Das Spektrum reicht dabei von den gängigen Fortschrittsutopien der 1950er Jahre über die Endzeitfilme der 1980er Jahre bis zum Cyberpunk und der Neoromantik der Gegenwart. Science-Fiction-Filme als Ausdruck grundlegender Kulturkritik - diese Sichtweise eröffnet einen faszinierend-neuen Blick auf die Filmgeschichte.

Autorentext
Claus M. Wolfschlag (Jg. 1966) ist als Journalist und Buchautor tätig. Seit vielen Jahren arbeitet er für die "Enzyklopädie des phantastischen Films" (Corian-Verlag). Zuletzt veröffentlichte er im Zeitenwende-Verlag eine Studie über den symbolistischen Maler Ludwig Fahrenkrog. Im Stocker Verlag sind die Bücher Bye-Bye '68, Das 'Antifaschistische Milieu' und im Ares Verlag das Buch Traumstadt und Armageddon erschienen.

Produktinformationen

Titel: Traumstadt und Armageddon
Untertitel: Zukunftsvision und Weltuntergang im Science-Fiction-Film
Autor:
EAN: 9783902732316
ISBN: 978-3-902732-31-6
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Ares Verlag
Genre: Medienwissenschaft
Anzahl Seiten: 240
Veröffentlichung: 01.01.2007
Jahr: 2007
Dateigrösse: 2.4 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen