Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ein Leben in drei Deutschlands
Claus Göbel

Schon wieder ein Buch über die DDR und die Wende? Was soll das? Es ist doch schon alles gesagt! Warum also noch dieses Buch? ... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 242 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 9.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Schon wieder ein Buch über die DDR und die Wende? Was soll das? Es ist doch schon alles gesagt! Warum also noch dieses Buch? Claus Göbel, 1938 in einem sächsischen Dorf geboren und aufgewachsen, ist ein Kind dreier Deutschlands. Er hat sieben Jahre im Nationalsozialismus des Deutschen Reiches, 40 Jahre in der sozialistischen Deutschen Demokratischen Republik und 27 Jahre in der kapitalistischen Bundesrepublik Deutschland gelebt. Als Zeitzeuge dieser unterschiedlichen Gesellschaftsordnungen erzählt er lustige und weniger lustige Geschichten und Anekdoten über persönliche Erlebnisse und Erfahrungen, die nahezu alle einen politischen Hintergrund aufweisen; gewissermaßen deutsch-deutsche Geschichte in Geschichten. Den jungen Lesern, welche diese Zeiten selbst nicht erlebt haben, bringt er die vergangenen 80 Jahre aus einem ganz persönlichen Blickwinkel näher und trägt damit zu einem tieferen Verständnis der gesellschaftlichen Zusammenhänge in den drei Deutschlands bei. Ältere Zeitgenossen hingegen werden sich durch seine Geschichten verstanden fühlen oder ganz andere Erfahrungen gesammelt haben. Wie auch immer: Wenn die Lektüre dieses Buches ältere Leser zu einer kritischen Auseinandersetzung mit den erzählten Geschichten und zum Nachdenken über ihr eigenes Leben in diesen Zeiten anregen kann, wäre das wichtigste Ziel dieses Buches erreicht.

Prof. Dr. Claus Göbel ist weder Schriftsteller noch Historiker, sondern Bauingenieur und Hochschullehrer. Nach dem Studium und einer zweijährigen Praxis als Bauleiter begann er eine wissenschaftliche Laufbahn und arbeitete fast 40 Jahre seines Lebens an Dresdner Hochschulen. Als Hochschulmann veröffentlichte er in dieser Zeit mehrere Fachbücher. Jetzt, im Ruhestand, widmete er sich vorrangig autobiografischen Themen, woraus unter anderem dieses Buch entstand. Claus Göbel ist ein überzeugter Europäer, unerschütterlicher Optimist und ein humorvoller Mensch, was den Inhalt und den Stil dieses Buches vom Anfang bis zum Ende prägt.

Autorentext

Prof. Dr. Claus Göbel ist weder Schriftsteller noch Historiker, sondern Bauingenieur und Hochschullehrer. Nach dem Studium und einer zweijährigen Praxis als Bauleiter begann er eine wissenschaftliche Laufbahn und arbeitete fast 40 Jahre seines Lebens an Dresdner Hochschulen. Als Hochschulmann veröffentlichte er in dieser Zeit mehrere Fachbücher. Jetzt, im Ruhestand, widmete er sich vorrangig autobiografischen Themen, woraus unter anderem dieses Buch entstand. Claus Göbel ist ein überzeugter Europäer, unerschütterlicher Optimist und ein humorvoller Mensch, was den Inhalt und den Stil dieses Buches vom Anfang bis zum Ende prägt.



Inhalt

Mein erstes Deutschland: Das Deutsche Reich (DR) Die Gnade der späten Geburt Das Dorf Cotta "Wenn die Madonna reden könnte" Der 13. Februar 1945 Mein zweites Deutschland: Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) Nachkriegszeit Aufbruchstimmung nach dem Krieg Die Ziege Gretel Aberglaube, Bräuche, Sagen Hunger Das Leben im Dorf Cotta Grundschule Abitur in Pirna Erweiterte Oberschule Leben im Internat Frühe Kontakte zur Staatssicherheit Arbeiterkind - ja oder nein? Studium in Dresden Vorpraktikum Studium Lustiges aus dem Studium Professor für Ingenieurgeologie Professor für Mathematik Akademischer Architekt Wir lesen heute nicht! Professor für Statik Professor für Vermessungskunde Berufswahl oder am Rande des kritischen Weges Austauschpraktikum 1960 Bulgarien-Reise 1961 Fahrt nach Sofia Über das Rila- und Pirin-Gebirge 13. August 1961 Bulgarische Gastfreundschaft Unsere Heimreise Praxis-Geschichten Küstenkanal Peene-Werft Wolgast Bauleiter auf Rügen Meine erste Kreuzfahrt Einsatz einer Ramm-Jungfer Zurück nach Dresden Hochschul-Geschichten Vom Ich zum Wir Ein Aspirant aus Vietnam Die SED und ich Abteilungskommandeur der Zivilverteidigung (ZV) Hochschulreformen in der DDR Robert-Berndt-Institut Eine Nische in der DDR Sieben Jahre danach ... Ein Vortrag in Stuttgart Ein Auto-Märchen Lehrbücher Grundbaustatik Lehrbuch "Grundbaustatik in Lehrprogrammen und Beispielen" Buchmanuskript "Grundbaustatische Berechnungen" Auslandsreisekader Geotextiltagung in Wien Doch noch Auslandsreisekader? Marxistisch-Leninistische Abendschule Bulgarien-Reise 1989 Lustiges aus dem Hochschulleben Alkoholmissbrauch Sexuelle Belästigung Forschungsberatung Wachdienst Winter-Vorhersage Berliner Außenring Ernteeinsatz Leiden eines EAW Wetterleuchten der Revolution Die friedliche Revolution 1989 Wende oder Revolution? Oktober 1989 - Beginn der Revolution November 1989 - Die Berliner Mauer fällt Begrüßungsgeld Dezember 1989 - Helmut Kohl in Dresden Erste Reise nach Westdeutschland Wir sind ein Volk! Reise-Geschichten in der DDR Reiseland Ungarn Schwarzmeer-Reise 1983 Mein drittes Deutschland: Die Bundesrepublik Deutschland (BRD) Die Erneuerung der sächsischen Hochschulen Leiter einer Fachkommission Das Ende der Hochschule für Verkehrswesen Dresden (HfV) Gründung der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW) Geschichten aus der HTW Arbeitszeit Streitkultur Prüfungs-Kleidung Nachvollziehbar Reise nach Vancouver Wieder im Schloss Gaußig Mindestlebensalter

Produktinformationen

Titel: Ein Leben in drei Deutschlands
Untertitel: Deutsch-deutsche Geschichte in persönlichen Erlebnissen und Geschichten
Autor: Claus Göbel
EAN: 9783956558429
ISBN: 978-3-95655-842-9
Format: PDF
Herausgeber: Edition Digital
Genre: Romanhafte Biographien
Anzahl Seiten: 242
Veröffentlichung: 25.09.2017
Jahr: 2017
Dateigrösse: 2.3 MB