Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rechtliche Risiken autonomer und vernetzter Systeme

  • E-Book (epub)
  • 382 Seiten
Digital technologies such as self-driving cars and independently acting robots are taking over more of our work and are already ma... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 75.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Digital technologies such as self-driving cars and independently acting robots are taking over more of our work and are already making many decisions without our participation. This book examines the technological complexities and covers the legal issues in the use of autonomously functioning, cooperative, intelligent software agents.



Autorentext

Prof. Dr. Stefan Kirn (Universität Hohenheim, Stuttgart); Prof. Claus D. Müller-Hengstenberg (Universität Hohenheim, Stuttgart)



Klappentext

Dieses Buch untersucht die Softwarekrise "neuer Art", die derzeit im Spannungsfeld wichtiger Entwicklungslinien der Softwaretechnik entsteht: der Virtualisierung sowie dem Übergang von der Automation zur Autonomik. Neue Generationen intelligenter Werkzeuge und Systeme sollen sich zukünftig eigenständig, autonom, via Internet vernetzen, sich wechselnden Einsatzbedingungen anpassen und Entscheidungen dabei situationsabhängig auf die eigenen Ziele ausrichten können - und zwar ohne direkte menschliche Mitwirkung. Die Technologie der Autonomik umfasst z. B. Logistiksysteme in Häfen, autonome Kraftfahrzeuge und Roboter. Ausgehend von den technologischen Grundlagen behandelt das Buch die wesentlichen rechtlichen Aspekte, die durch neue Technologien, wie etwa virtualisierte Netzstrukturen, und die Autonomie kooperativ-intelligenter Softwareagenten entstehen. Es stellt sich die Frage, ob die Handlungen und Entscheidungen von vernetzten Systemen und intelligenten Softwareagenten dieselbe rechtliche Qualität haben wie die einer natürlichen oder juristischen Person? Was bedeutet die Autonomie von Softwareagenten für die gegenwärtigen rechtlichen Regelungen für Verschulden und Haftung? Zeichnen sich neue Haftungsstrukturen ab?

Produktinformationen

Titel: Rechtliche Risiken autonomer und vernetzter Systeme
Untertitel: Eine Herausforderung
Autor:
EAN: 9783110431520
ISBN: 978-3-11-043152-0
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Gruyter, de Oldenbourg
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 382
Veröffentlichung: 21.03.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 2.8 MB