Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die letze echte Frau

  • E-Book (epub)
  • 336 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Berlin in den heißen Sommerwochen des Jahres 1961, kurz vor dem Mauerbau: Max Schmeling - desillusionierter Ex-Idealist, Ex-... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 10.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Berlin in den heißen Sommerwochen des Jahres 1961, kurz vor dem Mauerbau: Max Schmeling - desillusionierter Ex-Idealist, Ex-Drummer und Ex-Agent mit einem dunklen Geheimnis - betreibt im Westen der geteilten Stadt den Jazzclub »Leo's Russian Tearoom«, in dem Musiker, Journalisten, Alt-Nazis und Geheimdienstler ein und aus gehen. Zwar hat Schmeling, der einst unter seinem Tarnnamen Gerd Lüders in Moskau die Fahndungsliste des KGB anführte, längst mit seiner Vergangenheit abgeschlossen. Doch dann taucht überraschend seine ehemalige Geliebte, die Ballerina Katharina Roschenko, in der zum Zerreißen angespannten Stadt auf. Und plötzlich wiederholt sich, was er eigentlich hinter sich lassen wollte: Für Katharina, die Frau eines hohen KGB-Offiziers aus Moskau, setzt er nicht nur sein eigenes Leben, sondern auch das seiner Freunde aufs Spiel. Aber sind es wirklich seine Freunde? Wem kann er noch vertrauen, als er sich erneut zwischen den Fronten von KGB, CIA und BND wiederfindet ...? Claus Cornelius Fischers packender Krimi reißt den Leser in einen Strudel von Gewalt, Liebe und Tod im Brennpunkt des Kalten Krieges.

Claus Cornelius Fischer, geboren in Berlin, lebt heute in München. Als Journalist schrieb er für »Die Welt« und »Die Zeit« und ist seit 1976 freier Schriftsteller, Übersetzer und Drehbuchautor. 1989 war er neben Günter Grass, Norbert Blüm und Heiner Geißler Mitherausgeber der »Satanischen Verse« von Salman Rushdie in Deutschland. Er ist Verfasser zahlreicher Romane und Drehbücher für Film und Fernsehen, darunter für den ARD-»Tatort«. Seine erfolgreichen Kriminalromane um den Amsterdamer Kommissar Bruno van Leeuwen wurden vom ZDF verfilmt.

Autorentext
Claus Cornelius Fischer, geboren in Berlin, lebt heute in München. Als Journalist schrieb er für »Die Welt« und »Die Zeit« und ist seit 1976 freier Schriftsteller, Übersetzer und Drehbuchautor. 1989 war er neben Günter Grass, Norbert Blüm und Heiner Geißler Mitherausgeber der »Satanischen Verse« von Salman Rushdie in Deutschland. Er ist Verfasser zahlreicher Romane und Drehbücher für Film und Fernsehen, darunter für den ARD-»Tatort«. Seine erfolgreichen Kriminalromane um den Amsterdamer Kommissar Bruno van Leeuwen wurden vom ZDF verfilmt.

Produktinformationen

Titel: Die letze echte Frau
Untertitel: Kriminalroman
Autor:
EAN: 9783945279953
ISBN: 978-3-945279-95-3
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Fuchs & Fuchs Verlag
Genre: Krimis, Thriller, Spionage
Anzahl Seiten: 336
Veröffentlichung: 25.09.2015
Jahr: 2015
Dateigrösse: 1.0 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen