Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schreißheim 2

  • E-Book (pdf)
  • 240 Seiten
#039;Recht und Gerechtigkeit sind zweierlei. Als abstrakter Wert kann die Gerechtigkeit mit dem konkreten Ergebnis juristisch-proz... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 12.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

#039;Recht und Gerechtigkeit sind zweierlei. Als abstrakter Wert kann die Gerechtigkeit mit dem konkreten Ergebnis juristisch-prozessualer Auseinandersetzung in Konflikt stehen. Aufgabe einer guten Rechtsordnung ist es, Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, dass Recht und Gerechtigkeit sich möglichst nahe kommen. Das gelingt oft, aber nicht immer. Genau auf dieser Ebene bewegt sich Claus Beckenbach. Er schreibt teilweise pointiert zu diesem Thema, aber immer spannend, wobei er mahnend den Finger hebt. Ein Buch, das zu lesen lohnt. Gerade auch für Juristen!' Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger 'Gerechtigkeit gibt es nur in der Hölle. Im Himmel gibt es Gnade. Claus Beckenbachs SCHREIßHEIM 2 liegt zwischen Himmel und Hölle. Das ist ein spannender Ort!' Professor Dr. Heribert Prantl Chefredaktion Süddeutsche Zeitung 'Justitia ist nicht nur blind. Inzwischen liegt um ihren Hals eine Schlinge, die sich immer mehr zuzieht. In Claus Beckenbachs SCHREIßHEIM 2 wird das sehr deutlich!' Professor Dr. Herbert Henzler Unternehmensberater, München

'Das Maß aller Dinge ist der Mensch' ist für Claus Beckenbach nicht nur ein Spruch, es ist ein Teil seiner Lebensüberzeugung. Der gebürtige Heidelberger hat das Verlags- und Zeitungsgeschäft von der Pike auf gelernt. Geschenkt wurde ihm nichts. Gerade auf die Welt gekommen, fiel sein Vater in den letzten Kriegstagen und er wuchs bei seiner Mutter im Heidelberger Vorort Wieblingen auf - direkt am Fluss, am Neckar. 'Ich habe keine luxuriöse, dafür eine gute und glückliche Kindheit erlebt. Sie hat mich geprägt; dafür bin ich dankbar.' Nach mehreren Stationen in Druckereien, Werbeagenturen und im Verlagswesen in der Schweiz, lernte Beckenbach den legendären Journalisten und Buchautor Günter Fraschka kennen, der schließlich auch sein journalistischer Lehrmeister und Verlagschef wurde. Mehr als 13 Jahre war Beckenbach in Bonn akkreditiert und gemeinsam mit Fraschka für Teile der Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Bundestages interfraktionell zuständig: Publikationen über Bundes- und Reichstag wurden konzipiert, produziert und in Millionenauflagen bundesweit vertrieben. Viele Beiträge von Bundestagspräsidenten, Fraktionsvorsitzenden und Abgeordneten stammten aus der Feder von Claus Beckenbach. Anfang der achtziger Jahre kam er zurück in die Heimat, wo er später zum Geschäftsführer und Redaktionsleiter einer Zeitung berufen wurde. Seine Veröffentlichungen zeichnen Beckenbach als kompetenten Journalisten aus. Die zahlreichen von ihm veröffentlichten Artikel, unlängst über die angebliche Klimakatastrophe oder über die Steuerschlupflöcher, zeigen ihn als wenig schreckhaften Menschen. Es lag auf der Hand, dass Beckenbach irgendwann beginnt, Bücher zu schreiben. Dieses ist sein Erstes - weitere mit brisanten Inhalten werden folgen. Claus Beckenbach ist verheiratet und hat eine Tochter - seine Freizeit verbringt er gerne in und auf dem Wasser. Wirtschaftspoltische Debatten im Kreise kompetenter Freunde sind für ihn entspannende Momente, die, wie er sagt, seinen Horizont immer erweitern. Sein neustes Werk 'SCHREISSHEIM' ist gerade im Druck! Buchtitel: Der Herr Verleger aus Heidelberg MAMMON, MACHT & MAUSCHELEIEN Schreißheim Die Connection Konstantinopel Heidelberg Schreißheim 2

Autorentext
"Das Maß aller Dinge ist der Mensch" ist für Claus Beckenbach nicht nur ein Spruch, es ist ein Teil seiner Lebensüberzeugung. Der gebürtige Heidelberger hat das Verlags- und Zeitungsgeschäft von der Pike auf gelernt. Geschenkt wurde ihm nichts. Gerade auf die Welt gekommen, fiel sein Vater in den letzten Kriegstagen und er wuchs bei seiner Mutter im Heidelberger Vorort Wieblingen auf - direkt am Fluss, am Neckar. "Ich habe keine luxuriöse, dafür eine gute und glückliche Kindheit erlebt. Sie hat mich geprägt; dafür bin ich dankbar." Nach mehreren Stationen in Druckereien, Werbeagenturen und im Verlagswesen in der Schweiz, lernte Beckenbach den legendären Journalisten und Buchautor Günter Fraschka kennen, der schließlich auch sein journalistischer Lehrmeister und Verlagschef wurde. Mehr als 13 Jahre war Beckenbach in Bonn akkreditiert und gemeinsam mit Fraschka für Teile der Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Bundestages interfraktionell zuständig: Publikationen über Bundes- und Reichstag wurden konzipiert, produziert und in Millionenauflagen bundesweit vertrieben. Viele Beiträge von Bundestagspräsidenten, Fraktionsvorsitzenden und Abgeordneten stammten aus der Feder von Claus Beckenbach. Anfang der achtziger Jahre kam er zurück in die Heimat, wo er später zum Geschäftsführer und Redaktionsleiter einer Zeitung berufen wurde. Seine Veröffentlichungen zeichnen Beckenbach als kompetenten Journalisten aus. Die zahlreichen von ihm veröffentlichten Artikel, unlängst über die angebliche Klimakatastrophe oder über die Steuerschlupflöcher, zeigen ihn als wenig schreckhaften Menschen. Es lag auf der Hand, dass Beckenbach irgendwann beginnt, Bücher zu schreiben. Dieses ist sein Erstes - weitere mit brisanten Inhalten werden folgen. Claus Beckenbach ist verheiratet und hat eine Tochter - seine Freizeit verbringt er gerne in und auf dem Wasser. Wirtschaftspoltische Debatten im Kreise kompetenter Freunde sind für ihn entspannende Momente, die, wie er sagt, seinen Horizont immer erweitern. Sein neustes Werk "SCHREISSHEIM" ist gerade im Druck!Buchtitel:Der Herr Verleger aus HeidelbergMAMMON, MACHT & MAUSCHELEIENSchreißheimDie Connection Konstantinopel HeidelbergSchreißheim 2

Produktinformationen

Titel: Schreißheim 2
Untertitel: Lust und Geld im Sumpf der deutschen Justiz
Autor:
EAN: 9783864766213
ISBN: 978-3-86476-621-3
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Waldkirch Verlag
Genre: Krimis, Thriller, Spionage
Anzahl Seiten: 240
Veröffentlichung: 06.02.2014
Jahr: 2014
Dateigrösse: 3.1 MB