Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Joint Ventures als Instrument des Wissensmanagements

  • E-Book (pdf)
  • 78 Seiten
Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, Freie Universit... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 12.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, Freie Universität Berlin (Institut für Management), Veranstaltung: Wissensmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten Jahrzehnten hat die Ressource Wissen zunehmend an Bedeutung gewonnen. In diesem Zusammenhang wird auch der Übergang von der Industriegesellschaft zur Wissens- bzw. Informationsgesellschaft postuliert.1 In der postindustriellen Gesellschaft spielt Wissen im Vergleich zu Arbeit und Kapital eine immer wichtigere Rolle im Kampf um Wettbewerbsvorteile.2 Hierbei wird davon ausgegangen, dass sich das weltweit vorhandene Wissen exponentiell vermehrt, in Folge dessen ist alle fünfeinhalb Jahre mit einer Verdopplung des weltweit vorhandenen Wissens zu rechnen.3 Wissen kann, wenn es fest in der Organisation verwurzelt ist, zu einer Kernkompetenz werden, da es aufgrund seiner kausalen Ambiguität als schwer imitierbar gilt. Die fortwährende Verkürzung von Produktlebenszyklen, bei gleichzeitig zunehmender Aufspaltung der Gesellschaft in immer heterogenere Splittergruppen, trägt dazu bei das Wissensvorsprünge zu einem immer wichtigeren Wettbewerbsfaktor werden. Wissen über Absatzmärkte, einzelne Kundengruppen, Produktionstechnologien, Marketingmaßnahmen und Forschungs-Know-how kann, wenn es fest in der Organisation verwurzelt ist, zum Alleinstellungsmerkmal werden. Da die potentiell erwerbbare Menge an Wissen von einzelnen Unternehmen und erst recht von einzelnen Individuen nicht mehr erfassbar ist, wird es umso wichtiger, dass Unternehmen für sie relevantes Wissen effektiv managen. Gleichzeitig schreitet die Internationalisierung, bzw. Globalisierung der Wirtschaft in einem hohen Tempo voran. Unternehmen aus Schwellenländern wie Indien oder China wandeln sich von der 'billigen Werkbank' des 'Westens' zu ernst zu nehmenden Konkurrenten, da sich die 'technologische Lücke' und somit auch ein Stück weit die Wissenslücke zwischen den Ländern schließt. Durch die fortwährende Angleichung der technologischen Produktionsmöglichkeiten bleibt Unternehmen oft nur die Möglichkeit über die effektive Nutzung von Wissen im nationalen und internationalen Wettbewerb zu bestehen.

Produktinformationen

Titel: Joint Ventures als Instrument des Wissensmanagements
Autor:
EAN: 9783640410286
ISBN: 978-3-640-41028-6
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Management
Anzahl Seiten: 78
Veröffentlichung: 26.08.2009
Jahr: 2009
Dateigrösse: 1.4 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen