Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Tagebuch eines Süchtigen

  • E-Book (epub)
  • 232 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
#039;Ich habe erst mit 24 angefangen, Drogen zu konsumieren, und bin in den Drogensumpf abgeglitten. Ich ließ mir meinen ers... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 10.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

#039;Ich habe erst mit 24 angefangen, Drogen zu konsumieren, und bin in den Drogensumpf abgeglitten. Ich ließ mir meinen ersten Schuss setzen, wobei ich mich mit dem HIV-Virus infizierte. Anfangs fiel mir das Dealen leicht. Die ersten zehn Jahre hatte ich keine großen Schwierigkeiten damit. Ab dann wurde es immer schwieriger, meinen Konsum zu decken. Meine Freundin unterstützte mich, indem sie anschaffen ging. Zu meinem Glück wurde sie nie abhängig. Dann trennte sie sich von mir. Danach kamen die sehr unangenehmen Seiten der Sucht und meine Gesundheit ging den Bach runter. Lange Klinikaufenthalte folgten. Der Körper war ausgemergelt.'

Claudio besuchte die Elementar- und Sekundarschule. Lehren als Kaufmann und als Kino-Operateur folgten. Er arbeitete dann fünf Jahre in den beiden Berufen. Darauf schied er aus dem Arbeitsprozess aus. Es folgte die Karriere als Drogenkonsument, worauf er dann als IV-Rentner eingestuft wurde. Er durchlebte alle Facetten der Drogensucht und glaubt nun nach all diesen Jahren erstmals an einen möglichen Ausstieg. Nach dem Ärger mit der Sucht und Problemen mit den Behörden will er wieder einmal geordnete Bahnen befahren.

Autorentext
Claudio besuchte die Elementar- und Sekundarschule. Lehren als Kaufmann und als Kino-Operateur folgten. Er arbeitete dann fünf Jahre in den beiden Berufen. Darauf schied er aus dem Arbeitsprozess aus. Es folgte die Karriere als Drogenkonsument, worauf er dann als IV-Rentner eingestuft wurde. Er durchlebte alle Facetten der Drogensucht und glaubt nun nach all diesen Jahren erstmals an einen möglichen Ausstieg. Nach dem Ärger mit der Sucht und Problemen mit den Behörden will er wieder einmal geordnete Bahnen befahren.

Klappentext

Später Einstieg in die Drogenszene mit 24 Jahren. Leben als Drogensüchtiger mit allen Facetten des Konsums als Konsument harter Drogen. Leben mit allen Hochs und vor allem Tiefs eines Drogen-Delinquenten.

Produktinformationen

Titel: Tagebuch eines Süchtigen
Untertitel: Biografie
Autor:
EAN: 9783990105757
ISBN: 978-3-99010-575-7
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Novum Pocket Verlag
Genre: Romanhafte Biographien
Anzahl Seiten: 232
Veröffentlichung: 11.03.2013
Jahr: 2013
Dateigrösse: 0.4 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen