Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Untersuchung des Spenderverhaltens als Grundlage für eine Optimierung der Kommunikationsstrategie bei der Spenderwerbung einer Nonprofit-Organisation
Claudia Reichert

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 2... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 133 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 37.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 2.3, Technische Universität Ilmenau, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Diplomarbeit umfasst drei wissenschaftlichen Disziplinen. So wird ein Thema der Wirtschaftswissenschaften (Fundraising, bzw. Spendenmarketing) eng im Zusammenhang mit der Verhaltenssoziologie und der Kommunikationswissenschaft betrachtet. Im weitesten Sinne geht es um Fundraising im Nonprofit-Sektor, also das Einwerben von Sach- und Geldmitteln für nicht-gewinnwirtschaftlich arbeitende Organisationen. Im engeren Sinne geht es um Prozesse der Spendererreichung und ?bindung, also um die Einwerbung von Finanzmitteln von Privatpersonen. Dieses Thema wird in Kooperation mit der Dresdener Hilfsorganisation arche noVa Initiative für Menschen in Not e.V. bearbeitet. Am Anfang der Arbeit steht eine Einleitung, um Begriffe in diesem Feld voneinander abzugrenzen und das eigentliche Thema herauszuarbeiten. So werden Sozio- und Spendenmarketing, Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising und Kommunikationsstrategie erläutert und eine Einführung in den Dritten Sektor und dessen Finanzierung gegeben. Anschließend werden Erkenntnisse zum Spenderverhalten und zu Spendenmotiven aus der Literatur aufgearbeitet. Schließlich wird die Rolle von Kommunikation in Nonprofit-Organisationen samt ihren Ausprägungen (Öffentlichkeitsarbeit, gesamte interne und externe Kommunikation, Corporate Identity) beleuchtet. Interne und externe Kommunikation der Organisation werden herausgestellt. Eine empirische Untersuchung soll theoretisch erarbeitete Erkenntnisse überprüfen und Spender auf ihre Verhaltensweisen hin untersuchen. Grundlage für die empirische Prüfung ist die Fördererkartei des Vereins, die mir zur Verfügung stand. Gespräche und E-Mails mit dem Geschäftsführer verhalfen, einen tieferen Einblick in die Arbeit dieser Organisation zu erhalten. Mit dem Ziel kommunikationsstrategische Ansätze für eine erfolgreiche Spenderwerbung der Organisation zu formulieren, wurde ein Viertel der Förderer des Vereins als Stichprobe ausgewählt. Die empirische Überprüfung gestaltet sich in Form einer postalischen Befragung. Fragen werden unter folgenden Gesichtspunkten formuliert: Spendenverhalten und -motivation, Einstellung zum Spendenwesen und ehrenamtlicher Arbeit, Bewertung des Vertrauens und eigene Beziehung zum Verein sowie die Mediennutzung der Spender. ...

Produktinformationen

Titel: Untersuchung des Spenderverhaltens als Grundlage für eine Optimierung der Kommunikationsstrategie bei der Spenderwerbung einer Nonprofit-Organisation
Untertitel: Am Beispiel der Dresdener Hilfsorganisation arche noVa e.V
Autor: Claudia Reichert
EAN: 9783869439389
ISBN: 978-3-86943-938-9
Format: ePUB
Herausgeber: Examicus Publishing
Genre: Kommunikationswissenschaft
Anzahl Seiten: 133
Veröffentlichung: 02.03.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 1.3 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen