Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Judit - über Schönheit, Macht und Widerstand im Krieg

  • E-Book (pdf)
  • 326 Seiten
The Book of Judith contains a veritable wealth of intertextual references. Models for the figure of Judith were not just provided ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 146.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

The Book of Judith contains a veritable wealth of intertextual references. Models for the figure of Judith were not just provided by Moses, David and Judas Maccabeus, but also by biblical female figures who were either the victims or themselves the perpetrators of violence. The study is centred on the song in Judith 16, 1-17, which provides a theological interpretation of the events in the Book of Judith and puts forward the statement that God crushes wars. In the intertextual biblical dialogue, the Book of Judith is read as a plea for resistance to a violent regime, not with warlike means but through the strategic deployment of female beauty. 



Autorentext

Diss. theol. Bonn 2003. Claudia Rakel ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Altes Testament und Theologische Frauenforschung an der Universität Bonn.



Klappentext

Das Buch Judit enthält eine Vielzahl intertextueller Bezüge. Vorbilder für die Juditfigur waren nicht nur Mose, David und Judas Makkabäus, sondern auch biblische Frauengestalten, die Gewalt erfahren oder selber ausüben, ebenso wie weibliche Personifikationen der Stadt Jerusalem. Im Zentrum der Studie steht das Lied in Jdt 16,1-17, das eine theologische Deutung der Ereignisse des Juditbuches liefert und die Aussage vertritt, dass Gott Kriege zerschlägt. Das Buch Judit wird im intertextuellen biblischen Dialog als ein Plädoyer für Widerstand gegen Gewaltregime gelesen, nicht mit den Mitteln des Krieges, sondern mit dem strategischen Einsatz weiblicher Schönheit.

Produktinformationen

Titel: Judit - über Schönheit, Macht und Widerstand im Krieg
Untertitel: Eine feministisch-intertextuelle Lektüre
Autor:
EAN: 9783110899986
ISBN: 978-3-11-089998-6
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 326
Veröffentlichung: 06.02.2015
Jahr: 2003
Auflage: Reprint 2014.
Dateigrösse: 26.6 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel