Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zur Aktualität von Kindesvernachlässigung und den Möglichkeiten der Prävention

  • E-Book (epub)
  • 25 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, Universität Vechta; frühe... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta, Sprache: Deutsch, Abstract: Trotz wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Fortschritte nimmt die Kindesvernachlässigung in Deutschland zu. Die Öffentlichkeit reagiert betroffen auf Nachrichtenmeldungen von vernachlässigten Kindern, insbesondere denen mit Todesfolge. Es werden Fragen laut, warum Eltern ihren Kindern das antun, warum das niemand verhindert hat und wer verantwortlich dafür ist. Als Ursache für solche Vernachlässigungsfälle wird oft die Überforderung der Eltern angegeben. Hier fragen sich insbesondere ältere Generationen, was denn an der Erziehung schwieriger geworden sei. Schließlich musste man früher seine Kinder unter ganz anderen Bedingungen groß ziehen (Krieg, Hungersnöte, schwerere Arbeiten im Haushalt, Großfamilie). Aber auch die heutige Elterngeneration hat mit vielfältigen Problemen zu kämpfen. Wie genau kommt es nun zur Vernachlässigung? Und wie kann man diese präventiv verhindern? Das sind die beiden zentralen Fragen, mit denen ich mich in meiner Arbeit beschäftige.

Produktinformationen

Titel: Zur Aktualität von Kindesvernachlässigung und den Möglichkeiten der Prävention
Autor:
EAN: 9783656024811
ISBN: 978-3-656-02481-1
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Sozialpädagogik, Soziale Arbeit
Anzahl Seiten: 25
Veröffentlichung: 10.10.2011
Jahr: 2011
Dateigrösse: 0.8 MB