Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Franzosen und Okzitanier in der Pampa
Claudia Nowotny

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Linguistik, Note: 2, Universität Wien (Romanis... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 22 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Linguistik, Note: 2, Universität Wien (Romanistik), Veranstaltung: Sprachwissenschftliches Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zuge des Seminars 'Sprachen und Kulturen in Argentinien' bearbeiten wir das Thema 'Franzosen und Okzitanen in der Pampa'. Dieses Thema ist sehr spezifisch gestellt und auf Grund von fehlendem Material haben wir das Thema auf 'Franzosen in Argentinien' umgewandelt. Wir möchten uns nicht nur auf einen kleinen Teil Argentiniens beschränken sondern möchten, durch die Abwandlung des Themas, einen allgemeinen Überblick das Französische in Argentinien geben. Unter dem Begriff 'Das Französische' kann sowohl die Sprache als auch die französische Kultur verstanden werden. Wir möchten uns eher auf den sprachlichen Aspekt konzentrieren wobei wir den kulturellen Aspekt nicht gänzlich außer Acht lassen möchten, diesen aber eher nur ansatzweise besprechen Argentinien wird in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu einem Einwanderungsstaat, wobei eine große Anzahl von Einwandern aus Europa kommt, vorzugsweise aus Spanien und Italien. Die Anzahl der französischen Einwandere ist generell und verglichen mit den Zahlen derer, die aus den beiden genannten Ländern kommen, gering, allerdings darf sie aus verschiedenen Gründen nicht übersehen werden. Welche Gründe das sind, möchten wir in unserer Arbeit versuchen herauszuarbeiten. Aber nicht nur die französischen Einwanderer und die Kultur und Sprache, die sie nach Argentinien mitnehmen, sind von Bedeutung sondern auch prinzipiell die Rolle Frankreichs. Im Besonderen hat die Stadt Paris eine große Anziehungskraft auf argentinische Intellektuelle und die Oberschicht, gilt die Stadt doch als Zentrum der Aufklärung aber auch der Mode und des gehobenen Lebensstils.

Produktinformationen

Titel: Franzosen und Okzitanier in der Pampa
Untertitel: Die Situation des Französischen und Okzitanischen in Argentinien
Autor: Claudia Nowotny
EAN: 9783640773176
ISBN: 978-3-640-77317-6
Format: ePUB
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft
Anzahl Seiten: 22
Veröffentlichung: 01.12.2010
Jahr: 2010
Dateigrösse: 0.5 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen