Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Jugendgerichtshilfe als ein Arbeitsfeld der Sozialen Arbeit

  • E-Book (epub)
  • 35 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Hochschule Mittweida (FH), Sprache:... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Hochschule Mittweida (FH), Sprache: Deutsch, Abstract: Es gibt keine Institution in der Sozialen Arbeit, die mit derart widersprüchlichen Aufgaben und Erwartungen konfrontiert wird, wie die Jugendgerichtshilfe (JGH). Sie soll im Jugendstrafverfahren als Gerichtshilfe gegen straffällige Jugendliche und Heranwachsende ermitteln, berichten und überwachen. Durch verschiedene Angebote soll sie zugleich als Jugendhilfe zu einer Förderung der individuellen und sozialen Entwicklung des jungen Straffälligen beitragen. In der hier vorliegenden Arbeit werden neben den Aufgaben der Jugendgerichtshilfe als Hauptaugenmerk die verschiedenen Sanktionsformen, die im Jugendstrafverfahren zur Anwendung kommen, aufgezeigt - wovon einige am Ende der Arbeit anhand eines Fallbeispiels nochmals dargestellt werden.

Produktinformationen

Titel: Die Jugendgerichtshilfe als ein Arbeitsfeld der Sozialen Arbeit
Untertitel: Aufgaben der Jugendgerichtshilfe; Sanktionsformen im Jugendstrafverfahren
Autor:
EAN: 9783640773428
ISBN: 978-3-640-77342-8
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Sozialpädagogik, Soziale Arbeit
Anzahl Seiten: 35
Veröffentlichung: 01.12.2010
Jahr: 2010
Dateigrösse: 10.3 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen