Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Franz Kafka Brief an den Vater

  • E-Book (pdf)
  • 19 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 1,5, Bayerische Julius-Maximilians-Universitä... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 12.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 1,5, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Pädagogik), Veranstaltung: Erziehung in der Literatur, Sprache: Deutsch, Abstract: Um den 'Brief an den Vater' sowie das gesamte Werk und Leben von Franz Kafka ansatzweise gut verstehen zu können, ist es also wichtig, die biographischen Hintergründe, speziell die familiären Bedingungen zu kennen. Aus diesem Grund werde ich, so weit wie nötig, auf diese in Punkt zwei meiner Arbeit eingehen. Ferner werde ich dort auch kurz den Inhalt des Briefes darstellen, sowie die Entstehungshintergründe und den Schreibanlass knapp darstellen. Ziel meiner Arbeit ist es, das pädagogische Problem, welches der Brief beinhaltet, herauszufinden und zu beleuchten. Dazu werde ich zunächst die Subjektivität des Briefes behandeln und folgend in den Punkten vier und fünf das Selbstportrait des Sohnes Franz und das Bild des Vaters analysieren, um im sechsten Punkt auf die Vater Sohn- Beziehung eingehen zu können. Im siebten Punkt werde ich abschließend aufzeigen welche Folgen die autoritäre Erziehung für die Entwicklung und das Leben Kafkas hatte. Inhalt: 1 Einleitung 2 Biographische Hintergründe und Inhalt des Briefes 3 Subjektivität des Briefes 4 Das Bild des Vaters 5 Selbstbild Kafkas 6 Die Vater- Sohn Beziehung 7 Folgen der Erziehung 8 Schlussbemerkung

Klappentext

Um den "Brief an den Vater" sowie das gesamte Werk und Leben von Franz Kafka ansatzweise gut verstehen zu können, ist es also wichtig, die biographischen Hintergründe, speziell die familiären Bedingungen zu kennen. Aus diesem Grund werde ich, so weit wie nötig, auf diese in Punkt zwei meiner Arbeit eingehen. Ferner werde ich dort auch kurz den Inhalt des Briefes darstellen, sowie die Entstehungshintergründe und den Schreibanlass knapp darstellen. Ziel meiner Arbeit ist es, das pädagogische Problem, welches der Brief beinhaltet, herauszufinden und zu beleuchten. Dazu werde ich zunächst die Subjektivität des Briefes behandeln und folgend in den Punkten vier und fünf das Selbstportrait des Sohnes Franz und das Bild des Vaters analysieren, um im sechsten Punkt auf die Vater Sohn- Beziehung eingehen zu können. Im siebten Punkt werde ich abschließend aufzeigen welche Folgen die autoritäre Erziehung für die Entwicklung und das Leben Kafkas hatte. Inhalt: 1 Einleitung 2 Biographische Hintergründe und Inhalt des Briefes 3 Subjektivität des Briefes 4 Das Bild des Vaters 5 Selbstbild Kafkas 6 Die Vater- Sohn Beziehung 7 Folgen der Erziehung 8 Schlussbemerkung

Produktinformationen

Titel: Franz Kafka Brief an den Vater
Untertitel: Eine Betrachtung aus dem Blickwinkel der Pädagogik
Autor:
EAN: 9783640929221
ISBN: 978-3-640-92922-1
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Allgemeines, Lexika
Anzahl Seiten: 19
Veröffentlichung: 01.06.2011
Jahr: 2011
Dateigrösse: 0.6 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel