Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Hexenverfolgung als Frauenverfolgung

  • E-Book (epub)
  • 24 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 13, J... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 13, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Veranstaltung: Hexenverfolgung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Figur der Hexe birgt eine eigentümliche Faszination in sich. Sie begegnet uns in vielen verschiedenen Erscheinungsformen: in Literatur und Theater, in Musik und Bildender Kunst, in Fernsehdiskussionen und -dokumenationen sowie Spielfilmen, im Internet und weiteren Medien. Dabei basiert der Reiz des Themas der Hexenverfolgung für die Menschen wohl auf der Verbindung des Mystisch-Geheimnisvollen und der Gewalt und Brutalität, mit der während des europäischen Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit Hexen verfolgt wurden. Kaum ein anderes Ereignis in der Geschichte der Frühen Neuzeit wurde so kontrovers diskutiert wie das der Hexenverfolgung, die Verfolgung von (vermeintlichen) Hexen. Selbst Historikern bereitet es Schwierigkeiten, bei diesem Thema Objektivität zu wahren, denn Hintergründe und Ursachen, die zur Hexenverfolgung führten, sind schwierig zu erfassen. [...]

Inhalt
1. Einleitung und Aktueller Forschungsstand2. Die Neun-Millionen-Theorie2.1 Gottfried Christian Voigt2.2 Jacobus Scheltema und Etienne-Léon de Lamothe2.3 Jules Michelet und die Entstehung des Neun-Millionen-Mythos'2.4 Gustav Roskoff2.5 Soldan-Heppe2.6 Die weitere Entwicklung seit dem 19. Jahrhundert3. Völkische Bewegung4. Feministische Ansätze4.1 Barbara Ehrenreich und Deirdre English4.2 Gunnar Heinsohn und Otto Steiger4.3 Die Entwicklung und Wiederentdeckung des Hexenkults: Wicca5. Die Hexe in Jugendbüchern und Romanen6. SchlussbetrachtungLiteraturverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Die Hexenverfolgung als Frauenverfolgung
Untertitel: Gründe für eine bis heute weit verbreitete These
Autor:
EAN: 9783656853527
ISBN: 978-3-656-85352-7
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 24
Veröffentlichung: 03.12.2014
Jahr: 2014
Dateigrösse: 0.5 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen