Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bibliotherapie und Werte

  • E-Book (epub)
  • 64 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
- Die Besinnung auf die unbedingte Würde des Menschen ist die größte ihm eigene individuelle und kollektive Kraftq... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 4.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

- Die Besinnung auf die unbedingte Würde des Menschen ist die größte ihm eigene individuelle und kollektive Kraftquelle. - Würde kann niemandem von außen genommen werden, auch nicht unter Extrembedingungen. - Würde kann man sich nur selbst nehmen (z.B. durch würdelosen, achtlosen Umgang mit anderen Menschen). - Die Bestätigung und Wiedererlangung von Würde stellt das Ziel der Werttherapie dar.

Dr. Claudia J. Schulze, Studium der Psychologie, Philosophie, Pädagogik und Literaturwissenschaften. Weiterbildung in Trauerbegleitung. Autorin und Bibliotherapeutin. In eigener Praxis tätig. Arbeitet mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Autorentext

Dr. Claudia J. Schulze, Studium der Psychologie, Philosophie, Pdagogik und Literaturwissenschaften. Weiterbildung in Trauerbegleitung. Autorin und Bibliotherapeutin. In eigener Praxis ttig. Arbeitet mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.



Klappentext

- Die Besinnung auf die unbedingte Würde des Menschen ist die größte ihm eigene individuelle und kollektive Kraftquelle.
- Würde kann niemandem von außen genommen werden, auch nicht unter Extrembedingungen.
- Würde kann man sich nur selbst nehmen (z.B. durch würdelosen, achtlosen Umgang mit anderen Menschen).
- Die Bestätigung und Wiedererlangung von Würde stellt das Ziel der Werttherapie dar.

Produktinformationen

Titel: Bibliotherapie und Werte
Untertitel: Ergänzende Ansätze bei Posttraumatischer Belastung
Autor:
EAN: 9783746052984
ISBN: 978-3-7460-5298-4
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Books on Demand
Genre: Allgemeines, Lexika
Anzahl Seiten: 64
Veröffentlichung: 28.12.2017
Jahr: 2017
Auflage: 1. Auflage
Dateigrösse: 1.6 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen