Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Strategische Allianzen vor dem Hintergrund des europäischen Binnenmarkts
Claudia Heinzmann

Inhaltsangabe:Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisI Abbildungsverzeichnis VI Abkürzungsverzeichnis VII I... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 128 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 40.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Inhaltsangabe:Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisI Abbildungsverzeichnis VI Abkürzungsverzeichnis VII I.Einleitung1 I.1Problemstellung1 I.2Zielsetzung2 I.3Vorgehensweise3 ERSTER TEIL: KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN & STRATEGISCHE ALLIANZEN II.Zur Situation der kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) II.1Abgrenzung und Eigenschaften von KMU5 II.2Stärken und Schwächen von KMU6 II.2.1Stärken6 II.2.2Schwächen7 II.3Veränderung des strategischen Umfelds für KMU8 II.3.1Ökonomische Rahmenbedingungen8 II.3.2Technologische Rahmenbedingungen9 II.3.3(Wettbewerbs-)Politische Rahmenbedingungen10 II.4Zwischenergebnis11 II.5Strategische Neuorientierung: Eine „Europastrategie“ der KMU?11 II.6Strategische Aktionsparameter12 III.Theoretische Ansätze zur Erklärung Strategischer Allianzen III.1ZUR BEGRIFFSKLÄRUNG15 III.1.1Definitorische Grundlagen der Strategischen Allianz15 III.1.2Eine Differenzierung unterschiedlicher Allianzformen20 III.2ORGANISATIONSTHEORETISCHE ANSÄTZE24 III.2.1Der Transaktionskostenansatz24 a)Überblick24 b)Transaktionskostenansatz und Strategische Allianzen26 c)Kritik am Transaktionskostenansatz27 d)Zwischenergebnis28 III.2.2Der Umwelt-Strategie-Struktur-Ansatz28 a)Überblick30 b)Umwelt-Strategie-Struktur-Ansatz und Strategische Allianzen30 c)Kritik am Umwelt-Strategie-Struktur-Ansatz32 d)Zwischenergebnis32 ZWEITER TEIL: DIE EUROPÄISCHE WIRTSCHAFTLICHE INTERESSENVEREINIGUNG (EWIV) IV.Die Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV) IV.1Grundlagen der EWIV IV.1.1Gründungsmotive für eine europäische Rechtsform IV.1.2Entstehungsgeschichte IV.1.3Rechtsgrundlagen IV.2Rechtliche Ausgestaltung IV.2.1Anwendungsbereich und Zweck der EWIV IV.2.2Mitgliedschaft IV.2.3Sitz IV.2.4Gründung IV.2.5Organe, Organisation und innere Verfassung IV.2.6Außenrecht IV.3Steuerliche Aspekte IV.4Kartellrechtliche Grundlagen IV.5Die EWIV aus betriebswirtschaftlicher Perspektive IV.5.1Gründe für die Bildung einer EWIV IV.5.2Kooperationsgegenstand in Form einer EWIV IV.5.3Die EWIV in der Praxis IV.5.4REGIE: Europäisches Netz der EWIV IV.5.5Zwischenergebnis V.Flexibilität durch die EWIV? - Theoretische Überlegungen V.1Theoretische Überlegungen V.1.1Flexibilität im Innenverhältnis V.1.2Flexibilität im Außenverhältnis V.2Zwischenergebnis V.3Vorteile der EWIV im allgemeinen V.3.1Vorteile im Binnenverhältnis V.3.2Vorzüge im Außenverhältnis a)Vorteile auf dem [...]

Zusammenfassung
Inhaltsangabe:Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:InhaltsverzeichnisIAbbildungsverzeichnis VIAbkürzungsverzeichnis VIII.Einleitung1I.1Problemstellung1I.2Zielsetzung2I.3Vorgehensweise3ERSTER TEIL: KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN & STRATEGISCHE ALLIANZENII.Zur Situation der kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU)II.1Abgrenzung und Eigenschaften von KMU5II.2Stärken und Schwächen von KMU6II.2.1Stärken6II.2.2Schwächen7II.3Veränderung des strategischen Umfelds für KMU8II.3.1Ökonomische Rahmenbedingungen8II.3.2Technologische Rahmenbedingungen9II.3.3(Wettbewerbs-)Politische Rahmenbedingungen10II.4Zwischenergebnis11II.5Strategische Neuorientierung: Eine ?Europastrategie? der KMU?11II.6Strategische Aktionsparameter12III.Theoretische Ansätze zur Erklärung Strategischer AllianzenIII.1ZUR BEGRIFFSKLÄRUNG15III.1.1Definitorische Grundlagen der Strategischen Allianz15III.1.2Eine Differenzierung unterschiedlicher Allianzformen20III.2ORGANISATIONSTHEORETISCHE ANSÄTZE24III.2.1Der Transaktionskostenansatz24a)Überblick24b)Transaktionskostenansatz und Strategische Allianzen26c)Kritik am Transaktionskostenansatz27d)Zwischenergebnis28III.2.2Der Umwelt-Strategie-Struktur-Ansatz28a)Überblick30b)Umwelt-Strategie-Struktur-Ansatz und Strategische Allianzen30c)Kritik am Umwelt-Strategie-Struktur-Ansatz32d)Zwischenergebnis32ZWEITER TEIL: DIE EUROPÄISCHE WIRTSCHAFTLICHE INTERESSENVEREINIGUNG (EWIV)IV.Die Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV)IV.1Grundlagen der EWIVIV.1.1Gründungsmotive für eine europäische RechtsformIV.1.2EntstehungsgeschichteIV.1.3RechtsgrundlagenIV.2Rechtliche AusgestaltungIV.2.1Anwendungsbereich und Zweck der EWIVIV.2.2MitgliedschaftIV.2.3SitzIV.2.4GründungIV.2.5Organe, Organisation und innere VerfassungIV.2.6AußenrechtIV.3Steuerliche AspekteIV.4Kartellrechtliche GrundlagenIV.5Die EWIV aus betriebswirtschaftlicher PerspektiveIV.5.1Gründe für die Bildung einer EWIVIV.5.2Kooperationsgegenstand in Form einer EWIVIV.5.3Die EWIV in der PraxisIV.5.4REGIE: Europäisches Netz der EWIVIV.5.5ZwischenergebnisV.Flexibilität durch die EWIV? - Theoretische ÜberlegungenV.1Theoretische ÜberlegungenV.1.1Flexibilität im InnenverhältnisV.1.2Flexibilität im AußenverhältnisV.2ZwischenergebnisV.3Vorteile der EWIV im allgemeinenV.3.1Vorteile im BinnenverhältnisV.3.2Vorzüge im Außenverhältnisa)Vorteile auf dem []

Produktinformationen

Titel: Strategische Allianzen vor dem Hintergrund des europäischen Binnenmarkts
Autor: Claudia Heinzmann
EAN: 9783832439309
ISBN: 978-3-8324-3930-9
Format: PDF
Herausgeber: Diplom.de
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 128
Veröffentlichung: 03.05.2001
Jahr: 2001
Dateigrösse: 7.3 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen