Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Indien braucht Energie! Das Dilemma Infrastruktur & die Deutsche Außenwirtschaftsförderung im Wachstumsmarkt Indien

  • E-Book (epub)
  • 107 Seiten
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Außenhandelstheorie, Außenhandelspolitik, Note: 1,3, EBC Hochsch... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 36.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Außenhandelstheorie, Außenhandelspolitik, Note: 1,3, EBC Hochschule Berlin, Veranstaltung: Economics & International Affairs, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit befasst sich unter anderem mit der Frage, wie deutsche Unternehmen sich auf neuen und zukunftsversprechenden Absatzmärkten positionieren können und nach dem Wesen deutscher Außenwirtschaftsförderung in Wachstumsmärkten wie beispielsweise Indien einer ist. Im ersten Kapitel wird geklärt, wie sich Indien wirtschaftsgeographisch und wirtschaftspolitisch im Weltgeschehen einordnet. Das zweite Kapitel befasst sich mit einer Ist-Analyse, um Indiens Stärken und Schwächen zu analysieren und zudem Erkenntnisse über mögliche Marktpotenziale zu gewinnen. Denn Schwächen sind bei näherer Betrachtung doch eher Chancen, für deutsche Unternehmen aber auch für Indiens Regierung, gerade in Hinblick auf das steigende und gigantische Investitionsvolumen für Infrastrukturvorhaben, welches bereits allgegenwärtig ist, aber auch künftig auf Indien zukommt. Kapitel drei befasst sich mit den tatsächlichen Geschäftsmöglichkeiten, die in Form von Großprojekten, Entwicklungshilfen und Investitionsausschreibungen an deutsche Unternehmen und Investoren appellieren, eine mögliche Aktivität auf dem indischen Energiemarkt in Betracht zu ziehen. Da aber investieren, gerade in ausländische Märkte, neben Chancen auch gewisse und nicht zu unterschätzende Risiken birgt, behandelt das vierte Kapitel die Frage nach dem Wesen deutscher Außenwirtschaftsförderung und dem außenwirtschaftlichen Instrumentarium, welches durch die deutsche Bundesregierung zur Verfügung gestellt wird, um Risiken zu mindern, Investitionsvorhaben zu unterstützen und letztlich die Marke 'Made in Germany' im internationalen Beziehungsgeschehen nachhaltig zu sichern.

Klappentext

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Außenhandelstheorie, Außenhandelspolitik, Note: 1,3, EBC Hochschule Berlin, Veranstaltung: Economics & International Affairs, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit befasst sich unter anderem mit der Frage, wie deutsche Unternehmen sich auf neuen und zukunftsversprechenden Absatzmärkten positionieren können und nach dem Wesen deutscher Außenwirtschaftsförderung in Wachstumsmärkten wie beispielsweise Indien einer ist. Im ersten Kapitel wird geklärt, wie sich Indien wirtschaftsgeographisch und wirtschaftspolitisch im Weltgeschehen einordnet. Das zweite Kapitel befasst sich mit einer Ist-Analyse, um Indiens Stärken und Schwächen zu analysieren und zudem Erkenntnisse über mögliche Marktpotenziale zu gewinnen. Denn Schwächen sind bei näherer Betrachtung doch eher Chancen, für deutsche Unternehmen aber auch für Indiens Regierung, gerade in Hinblick auf das steigende und gigantische Investitionsvolumen für Infrastrukturvorhaben, welches bereits allgegenwärtig ist, aber auch künftig auf Indien zukommt. Kapitel drei befasst sich mit den tatsächlichen Geschäftsmöglichkeiten, die in Form von Großprojekten, Entwicklungshilfen und Investitionsausschreibungen an deutsche Unternehmen und Investoren appellieren, eine mögliche Aktivität auf dem indischen Energiemarkt in Betracht zu ziehen. Da aber investieren, gerade in ausländische Märkte, neben Chancen auch gewisse und nicht zu unterschätzende Risiken birgt, behandelt das vierte Kapitel die Frage nach dem Wesen deutscher Außenwirtschaftsförderung und dem außenwirtschaftlichen Instrumentarium, welches durch die deutsche Bundesregierung zur Verfügung gestellt wird, um Risiken zu mindern, Investitionsvorhaben zu unterstützen und letztlich die Marke "Made in Germany" im internationalen Beziehungsgeschehen nachhaltig zu sichern.

Produktinformationen

Titel: Indien braucht Energie! Das Dilemma Infrastruktur & die Deutsche Außenwirtschaftsförderung im Wachstumsmarkt Indien
Autor:
EAN: 9783656312567
ISBN: 978-3-656-31256-7
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 107
Veröffentlichung: 01.11.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 4.2 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen