Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zukunftsforschung
Claudia Dorsic

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,5, Leuphana Universität ... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 16 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,5, Leuphana Universität Lüneburg, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit widmet sich dem Thema der Zukunftsforschung, einem spannenden Thema, das die Menschheit schon lange interessiert, jedoch erst im Jahre 1968 erste Wurzeln im Bereich einer wissenschaftlichen Erforschung in Deutschland schlagen konnte. Prof. Dr. Kreibich und sein Team gründeten 1981 das Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung in Berlin und wurden lange Zeit von Vertretern anderer wissenschaftlicher Disziplinen belächelt, da die Zukunftsforschung nicht zum Kanon der deutschen Wissenschaft gehörte. Renommierte Forschungsinstitute und Lehrstühle an Universitäten, an denen leistungsfähige Zukunftsforschung betrieben wurde, gab es weltweit allerdings teilweise schon seit den 40er und 50er Jahren. Nur in Deutschland war es ein langer, harter Weg um sich in den wissenschaftlichen Reihen zu etablieren.

Klappentext

Die vorliegende Hausarbeit widmet sich dem Thema der Zukunftsforschung, einem spannenden Thema, das die Menschheit schon lange interessiert, jedoch erst im Jahre 1968 erste Wurzeln im Bereich einer wissenschaftlichen Erforschung in Deutschland schlagen konnte. Prof. Dr. Kreibich und sein Team gründeten 1981 das Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung in Berlin und wurden lange Zeit von Vertretern anderer wissenschaftlicher Disziplinen belächelt, da die Zukunftsforschung nicht zum Kanon der deutschen Wissenschaft gehörte. Renommierte Forschungsinstitute und Lehrstühle an Universitäten, an denen leistungsfähige Zukunftsforschung betrieben wurde, gab es weltweit allerdings teilweise schon seit den 40er und 50er Jahren. Nur in Deutschland war es ein langer, harter Weg um sich in den wissenschaftlichen Reihen zu etablieren.

Produktinformationen

Titel: Zukunftsforschung
Autor: Claudia Dorsic
EAN: 9783638014809
ISBN: 978-3-638-01480-9
Format: ePUB
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 16
Veröffentlichung: 01.02.2008
Jahr: 2008
Dateigrösse: 0.4 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen