Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Leopard von Paris

  • E-Book (epub)
  • 400 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(4) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Eine schockierende Nachricht erschüttert die Mitarbeiter der Buchhandlung Elzévir: Der Buchbinder Pierre Andrés... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 12.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Eine schockierende Nachricht erschüttert die Mitarbeiter der Buchhandlung Elzévir: Der Buchbinder Pierre Andrésy, ein guter Freund von Inhaber Victor Legris, seinem Teilhaber Kenji Mori und dem Angestellten Joseph Pignot, ist bei einem Brand in seinem Geschäft ums Leben gekommen. Doch von seinem Leichnam fehlt jede Spur. Das Trio ist sich sicher, dass an der Sache etwas faul sein muss, da seit dem Brand auch ein wertvolles persisches Manuskript verschwunden ist, das der Tote im Auftrag von Elzévir hätte restaurieren sollen. Einziger Anhaltspunkt ist eine rätselhafte Nachricht am Tatort, unterzeichnet von einem »Leopard«. Als sich kurze Zeit später weitere Mordfälle ereignen, setzten Victor Legris und seine Kollegen alles daran, den »Leopard« zu stoppen ...

Claude Izner ist das Pseudonym der Schwestern Liliane Korb und Laurence Lefèvre, beide langjährige Bouquinistinnen mit eigenem Bücherstand am Seine-Ufer in Paris. Sie sind außerdem in der Filmbranche tätig und jede für sich als Schriftstellerin erfolgreich. Ihre gemeinsam verfassten Kriminalromane um den Buchhändler Victor Legris sind Bestseller in Frankreich, England und Italien und wurden bereits mehrfach ausgezeichnet.

Vorwort
Der Leopard ist los!

Autorentext

Claude Izner ist das Pseudonym der Schwestern Liliane Korb und Laurence Lefèvre, beide langjährige Bouquinistinnen mit eigenem Bücherstand am Seine-Ufer in Paris. Sie sind außerdem in der Filmbranche tätig und jede für sich als Schriftstellerin erfolgreich. Ihre gemeinsam verfassten Kriminalromane um den Buchhändler Victor Legris sind Bestseller in Frankreich, England und Italien und wurden bereits mehrfach ausgezeichnet.



Klappentext

Paris, Hochsommer 1893. Ganz Paris ist in Angst und Schrecken - ein Serientäter, der sich der »Leopard« nennt, hat mehrere Morde verübt, doch der Polizei fehlt jede Spur. Höchste Zeit für den Buchhändler Victor Legris, sich mit Fahrrad und Monokel in die Ermittlungen zu stürzen und den Mörder seines Freundes ausfindig zu machen. Eine schockierende Nachricht erschüttert die Mitarbeiter der Buchhandlung Elzévir: Der Buchbinder Pierre Andrésy, ein guter Freund von Inhaber Victor Legris, seinem Teilhaber Kenji Mori und dem Angestellten Joseph Pignot, ist bei einem Brand in seinem Geschäft ums Leben gekommen. Doch von seinem Leichnam fehlt jede Spur. Das Trio ist sich sicher, dass an der Sache etwas faul sein muss, da seit dem Brand auch ein wertvolles persisches Manuskript verschwunden ist, das der Tote im Auftrag von Elzévir hätte restaurieren sollen. Einziger Anhaltspunkt ist eine rätselhafte Nachricht am Tatort, unterzeichnet von einem »Leopard«. Als sich kurze Zeit später weitere Mordfälle ereignen, setzten Victor Legris und seine Kollegen alles daran, den »Leopard« zu stoppen ...



Zusammenfassung
Eine schockierende Nachricht erschüttert die Mitarbeiter der Buchhandlung Elzévir: Der Buchbinder Pierre Andrésy, ein guter Freund von Inhaber Victor Legris, seinem Teilhaber Kenji Mori und dem Angestellten Joseph Pignot, ist bei einem Brand in seinem Geschäft ums Leben gekommen. Doch von seinem Leichnam fehlt jede Spur. Das Trio ist sich sicher, dass an der Sache etwas faul sein muss, da seit dem Brand auch ein wertvolles persisches Manuskript verschwunden ist, das der Tote im Auftrag von Elzévir hätte restaurieren sollen. Einziger Anhaltspunkt ist eine rätselhafte Nachricht am Tatort, unterzeichnet von einem »Leopard«. Als sich kurze Zeit später weitere Mordfälle ereignen, setzten Victor Legris und seine Kollegen alles daran, den »Leopard« zu stoppen ...

Produktinformationen

Titel: Der Leopard von Paris
Untertitel: Kriminalroman
Autor:
EAN: 9783492969642
ISBN: 978-3-492-96964-2
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Piper Verlag GmbH
Genre: Krimis, Thriller, Spionage
Anzahl Seiten: 400
Veröffentlichung: 13.04.2015
Jahr: 2015
Dateigrösse: 3.9 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen