Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Marsmisson
Claude Faine

Roman von CLAUDE FAINEDer Umfang dieses Buchs entspricht 127 Taschenbuchseiten.Jahre nach dem groen Krieg. Die Brudergemeinschaft... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 116 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 3.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Roman von CLAUDE FAINE

Der Umfang dieses Buchs entspricht 127 Taschenbuchseiten.

Jahre nach dem groen Krieg. Die Brudergemeinschaft in den Tiefen der Stdte und die Groe Konsumenten Familie (GKF) in den oberen Etagen liefern sich einen erbitterten Kampf. Harold C.Stevens, von der GKF auf den Mars in eine Strafkolonie verbannt, ist die einzige Chance der GKF, den Kampf nicht zu verlieren. Um Harold zu berzeugen, muss man zum Mars fliegen. Der Weg dorthin fhrt durch die Unter-Stadt und ihre absurden Konsumenten-Spiele - und der Krieg hat sich lngst bis auf den Mars ausgebreitet. Harold durchlebt die fiktive Realitt des Multiplexers, der die hssliche Wirklichkeit des Krieges wiederholt und die Gegenwart verndert...

Claude Faine ist das Pseudonym eines in der Kurzgeschichten- und Roman-Szene in den 80er Jahren ttigen Autors, der von der physikalisch und philosophisch gebildeten Avantagarde der Science Fiction Autoren (Stanislaw Lem, Philip K.Dick) beeinflusst wurde. Der Originalroman erschien erstmals 1984.



Zusammenfassung

Roman von CLAUDE FAINE

Der Umfang dieses Buchs entspricht 127 Taschenbuchseiten.

Jahre nach dem großen Krieg. Die Brudergemeinschaft in den Tiefen der Städte und die Große Konsumenten Familie (GKF) in den oberen Etagen liefern sich einen erbitterten Kampf. Harold C.Stevens, von der GKF auf den Mars in eine Strafkolonie verbannt, ist die einzige Chance der GKF, den Kampf nicht zu verlieren. Um Harold zu überzeugen, muss man zum Mars fliegen. Der Weg dorthin führt durch die Unter-Stadt und ihre absurden Konsumenten-Spiele - und der Krieg hat sich längst bis auf den Mars ausgebreitet. Harold durchlebt die fiktive Realität des Multiplexers, der die hässliche Wirklichkeit des Krieges wiederholt und die Gegenwart verändert...

Claude Faine ist das Pseudonym eines in der Kurzgeschichten- und Roman-Szene in den 80er Jahren tätigen Autors, der von der physikalisch und philosophisch gebildeten Avantagarde der Science Fiction Autoren (Stanislaw Lem, Philip K.Dick) beeinflusst wurde. Der Originalroman erschien erstmals 1984.

Produktinformationen

Titel: Die Marsmisson
Untertitel: Cassiopeiapress Science Fiction Roman
Autor: Claude Faine
EAN: 9783739639659
ISBN: 978-3-7396-3965-9
Format: ePUB
Herausgeber: BookRix
Genre: Erzählende Literatur
Anzahl Seiten: 116
Veröffentlichung: 06.03.2018
Jahr: 2017
Dateigrösse: 0.6 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen