Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Liebe der Tiere
Claude Béata

Einsichten in das Gefühlsleben der Tiere. Warum adoptiert die Löwin Kamuniak ein kleines Antilopenjunges, warum kann si... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 352 Seiten
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 9.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Einsichten in das Gefühlsleben der Tiere.


Warum adoptiert die Löwin Kamuniak ein kleines Antilopenjunges, warum kann sich Salsa, der Papagei, nicht von seiner Besitzerin trennen und warum stirbt der kleine Schimpanse Flint nur acht Tage nach dem Tod seiner Mutter? Dies alles sind Phänomene der emotionalen Bindung, für die wir Menschen ein Wort kennen: Liebe. Der Veterinär und Psychologe Claude Béata macht auch bei unseren Mitgeschöpfen dieses Gefühl als fundamentale Antriebskraft des Zusammenlebens aus und nimmt uns mit auf die Reise in diese Terra incognita. In berührenden Beispielgeschichten gibt er Auskunft über die Fähigkeit der Tiere zu lieben, schildert ihre Empathie, Zärtlichkeit und Eifersucht und zeigt, wie ähnlich sich menschliche und tierische Gefühle sind. Seine Beobachtungen tauchen auch unsere menschlichen Beziehungen in ein neues Licht und befähigen uns, sie besser zu verstehen.

Dieses Buch erschien ursprünglich unter dem Titel 'Das Wagnis der Liebe' im Riemann Verlag.



Claude Béata ist ein renommierter französischer Veterinär und Psychologe. Seine Bücher sind in Frankreich Bestseller.

Klappentext

Einsichten in das Gefühlsleben der Tiere. Warum adoptiert die Löwin Kamuniak ein kleines Antilopenjunges, warum kann sich Salsa, der Papagei, nicht von seiner Besitzerin trennen und warum stirbt der kleine Schimpanse Flint nur acht Tage nach dem Tod seiner Mutter? Dies alles sind Phänomene der emotionalen Bindung, für die wir Menschen ein Wort kennen: Liebe. Der Veterinär und Psychologe Claude Bata macht auch bei unseren Mitgeschöpfen dieses Gefühl als fundamentale Antriebskraft des Zusammenlebens aus und nimmt uns mit auf die Reise in diese Terra incognita. In berührenden Beispielgeschichten gibt er Auskunft über die Fähigkeit der Tiere zu lieben, schildert ihre Empathie, Zärtlichkeit und Eifersucht und zeigt, wie ähnlich sich menschliche und tierische Gefühle sind. Seine Beobachtungen tauchen auch unsere menschlichen Beziehungen in ein neues Licht und befähigen uns, sie besser zu verstehen. Dieses Buch erschien ursprünglich unter dem Titel "Das Wagnis der Liebe" im Riemann Verlag.



Zusammenfassung
Einsichten in das Gefühlsleben der Tiere.


Warum adoptiert die Löwin Kamuniak ein kleines Antilopenjunges, warum kann sich Salsa, der Papagei, nicht von seiner Besitzerin trennen und warum stirbt der kleine Schimpanse Flint nur acht Tage nach dem Tod seiner Mutter? Dies alles sind Phänomene der emotionalen Bindung, für die wir Menschen ein Wort kennen: Liebe. Der Veterinär und Psychologe Claude Béata macht auch bei unseren Mitgeschöpfen dieses Gefühl als fundamentale Antriebskraft des Zusammenlebens aus und nimmt uns mit auf die Reise in diese Terra incognita. In berührenden Beispielgeschichten gibt er Auskunft über die Fähigkeit der Tiere zu lieben, schildert ihre Empathie, Zärtlichkeit und Eifersucht und zeigt, wie ähnlich sich menschliche und tierische Gefühle sind. Seine Beobachtungen tauchen auch unsere menschlichen Beziehungen in ein neues Licht und befähigen uns, sie besser zu verstehen.

Dieses Buch erschien ursprünglich unter dem Titel "Das Wagnis der Liebe" im Riemann Verlag.

Produktinformationen

Titel: Die Liebe der Tiere
Untertitel: Mitgefühl, Fürsorge und Zärtlichkeit in der Natur
Übersetzer: Reinhard Tiffert Werner Damson
Autor: Claude Béata
EAN: 9783641211622
ISBN: 978-3-641-21162-2
Format: ePUB
Herausgeber: Goldmann
Genre: Natur und Gesellschaft: Allgemeines, Nachschlagewerke
Anzahl Seiten: 352
Veröffentlichung: 17.04.2017
Jahr: 2017
Dateigrösse: 3.4 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen