Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Berliner Novellen

  • E-Book (epub)
  • 223 Seiten
In diesem Band Berliner Novellen werden zehn Großstadtnovellen Clara Viebigs zusammengefasst. Sie spielen im Berlin ihrer Z... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 6.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

In diesem Band Berliner Novellen werden zehn Großstadtnovellen Clara Viebigs zusammengefasst. Sie spielen im Berlin ihrer Zeit und in sehr unterschiedlichen sozialen Milieus. Dabei durchzieht wie ein roter Faden Clara Viebigs Menschlichkeit die Erzählungen. Ob im Erziehungsheim oder in der bürgerlichen Villa, ob unter Straßenjungen oder in der Ausbildungskompanie, stets ist den Protagonisten die Empathie der Autorin gewiss. Es ist diese tiefe Menschlichkeit, die das gesamte Werk Clara Viebigs prägt und ihren Ruf als große Erzählerin begründet hat.



Autorentext

Clara Viebig, geb. am 17.7.1860 in Trier, gestorben am 31.7.1952 in Berlin. Seit 1897, als mit den Novellen Kinder der Eifel und dem Roman Rheinlandstöchter ihre ersten Bücher erschienen, hat Clara Viebig die Aufmerksamkeit eines breiten Lesepublikums geweckt und mit immer neuen Werken über Jahrzehnte erhalten. Viele ihrer Romane und Erzählungen spielen im Rheinland und in der Eifel, andere in Berlin und im Posener Land. Die Novellen Clara Viebigs sind nach Meinung mancher Kritiker die literarisch bedeutendsten Schöpfungen im umfangreichen OEuvre der Autorin. In einer Vielzahl von Prosastücken entfaltete sie ihre erzählerischen Fähigkeiten.

Produktinformationen

Titel: Berliner Novellen
Untertitel: Novellen
Autor:
EAN: 9783898018524
ISBN: 978-3-89801-852-4
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Rhein-Mosel-Verlag
Genre: Erzählende Literatur
Anzahl Seiten: 223
Veröffentlichung: 20.06.2017
Jahr: 2017
Dateigrösse: 1.5 MB