Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kafkas letzte Erzählung "Josefine oder das Volk der Mäuse". Das Verhältnis zwischen Künstler und seinem Publikum

  • E-Book (pdf)
  • 12 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Augsburg (Neue... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 12.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Augsburg (Neue deutsche Literatur), Veranstaltung: Die Künstlererzählungen-von der Romantik bis zur Gegenwart, Sprache: Deutsch, Abstract: Welche Botschaften sind in Kafkas allerletzter Erzählung 'Josefine oder das Volk der Mäuse' versteckt? Als Franz Kafka die Erzählung 'Josefine oder das Volk der Mäuse' schrieb, war er bereits schwer krank. In dieser Erzählung und allgemein im gesamten Hungerkünstler-Band rückt der Aspekt des Künstlertums verstärkt in das Blickfeld. Dies mag daran liegen, dass er sich im Rückblick seines Lebens vermehrt mit seinem eigenen Leben als Künstler beschäftigt hat und somit die Definition eines Künstlers mehr in sein Interessensfeld rückte. Kafkas späte Werke sind fast ausgenommen Werke dezenter, besänftigender Art. Es gibt kaum noch abstoßende und absonderliche Bilder. So ist auch die Josefine auf den ersten Blick eine recht unscheinbare Erzählung. Beim näheren Hinsehen allerdings entdeckt man so allerhand Interessantes, Kurioses und Erwähnenswertes. Im Folgenden soll nun ein genauer Blick auf das Bild des Künstlers und sein Publikum geworfen werden.

Inhalt
1.Einleitung2.Franz Kafkas letzte Jahre - Der zum Schweigen verurteilte Dichter3.Die Bedeutung des Oder-Titels4.Die Darstellung von Künstler, Kunst und seinem Publikum4.1Das Bild des Künstlers4.2Das Pfeifen als Symbol für die Kunst4.3Die Darstellung des Publikums4.4Das Verhältnis von Künstler und Publikum5.Interpretation: Die jüdische Darstellung der Mäuse6.Die Forderung des Künstlers nicht mehr arbeiten zu müssen7.Das Verschwinden der Josefine Franz Kafkas Vorahnung8.Schlussgedanken9.Literaturverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Kafkas letzte Erzählung "Josefine oder das Volk der Mäuse". Das Verhältnis zwischen Künstler und seinem Publikum
Untertitel: Eine Literaturanalyse
Autor:
EAN: 9783668048379
ISBN: 978-3-668-04837-9
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Deutsche Sprachwissenschaft, Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 12
Veröffentlichung: 17.09.2015
Jahr: 2015
Dateigrösse: 0.7 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel