Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Organisationales Lernen als subjektbezogener Lernprozess

  • E-Book (pdf)
  • 178 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Im Zuge der Debatte um „organisationales Lernen“ vertiefte sich die Diskussion darüber, wie Organisationen mit Ve... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 23.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Im Zuge der Debatte um „organisationales Lernen“ vertiefte sich die Diskussion darüber, wie Organisationen mit Veränderungen und Wandel umgehen können und sollten. Demgemäß wurde für Organisationen die Anforderung formuliert, lernen zu müssen. Zwar werden in den Ansätzen zum organisationalen Lernen die Organisationsmitglieder meist als Träger organisationaler Lernprozesse angesehen, doch sind lerntheoretische Grundlagen und Ausführungen oft nur rudimentär verankert. Die Arbeit setzt sich mit diesen Ansätzen kritisch auseinander und entwickelt eine empirisch begründete, lerntheoretische Perspektive auf organisationales Lernen. Über den Zugriff auf die subjektwissenschaftliche Lerntheorie entsteht ein Begriff des organisationalen Lernens als kooperatives und expansives Lernen. Zugrunde liegt ein Verständnis aktiv handelnder Subjekte, die in kooperativen Ensembles, – bspw. in Communities of Practice – individuelle Handlungsproblematiken und Diskrepanzerfahrungen lernend überwinden und somit zu Trägern organisationaler Entwicklungs- und Veränderungsprozesse werden. Organisationales Lernen wird zur intentionalen, problemlösenden und verfügungserweiternden Handlung der Subjekte, die der Unterstützung durch Führungskräfte sowie eines methodischen Supports bedarf.

Autorentext

Dr. Claas-Philip Zinth, Jahrgang 1977, studierte Erziehungswissenschaften an der Christian-Albrechts- Universität zu Kiel und promovierte an der Universität Hamburg am Lehrstuhl für Erwachsenenbildung.



Klappentext

Im Zuge der Debatte um ?organisationales Lernen? vertiefte sich die Diskussion darüber, wie Organisationen mit Veränderungen und Wandel umgehen können und sollten. Demgemäß wurde für Organisationen die Anforderung formuliert, lernen zu müssen. Zwar werden in den Ansätzen zum organisationalen Lernen die Organisationsmitglieder meist als Träger organisationaler Lernprozesse angesehen, doch sind lerntheoretische Grundlagen und Ausführungen oft nur rudimentär verankert. Die Arbeit setzt sich mit diesen Ansätzen kritisch auseinander und entwickelt eine empirisch begründete, lerntheoretische Perspektive auf organisationales Lernen. Über den Zugriff auf die subjektwissenschaftliche Lerntheorie entsteht ein Begriff des organisationalen Lernens als kooperatives und expansives Lernen. Zugrunde liegt ein Verständnis aktiv handelnder Subjekte, die in kooperativen Ensembles, ? bspw. in Communities of Practice ? individuelle Handlungsproblematiken und Diskrepanzerfahrungen lernend überwinden und somit zu Trägern organisationaler Entwicklungs- und Veränderungsprozesse werden. Organisationales Lernen wird zur intentionalen, problemlösenden und verfügungserweiternden Handlung der Subjekte, die der Unterstützung durch Führungskräfte sowie eines methodischen Supports bedarf.

Produktinformationen

Titel: Organisationales Lernen als subjektbezogener Lernprozess
Untertitel: Eine empirische Untersuchung zur Entwicklung von Theorie und Praxis
Autor:
EAN: 9783866182707
ISBN: 978-3-86618-270-7
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Hampp, Rainer
Genre: Wirtschaft
Anzahl Seiten: 178
Gewicht: 241g
Größe: H211mm x B146mm x T12mm
Veröffentlichung: 11.08.2018
Jahr: 2008

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen