Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Church as Politeia

  • E-Book (pdf)
  • 364 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
The volume Church as Politeia comprises fifteen papers which were presented at a German-British Research Colloquium of the Becket ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 157.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

The volume Church as Politeia comprises fifteen papers which were presented at a German-British Research Colloquium of the Becket Institute in Oxford. In these papers the political self-understanding of Christianity is analyzed in its historical development from various denominational perspectives. The authors of these contributions are theologians, lawyers, philosophers and historians from Germany and Great Britain.



Autorentext

Christoph Stumpf is a Privatdozent in the Law Faculty of the Martin-Luther-University of Halle-Wittenberg, Germany. In addition, he works as an attorney.

Holger Zaborowski is a member of the junior faculty working on a professional thesis in the Department of Christian Religious Philosophy at the Albert-Ludwigs-University of Freiburg, Germany.



Inhalt

Geleitwort von Walter Kardinal Kasper
Geleitwort von Bischof Hans Christian Knuth
Preface by Christoph A. Stumpf and Holger Zaborowski

Oliver M. T. O'Donovan: Law, Moderation and Forgiveness · Joachim Schaper: Die Pharisäer - ein hellenistischer Religionsverein? · Markus Enders: "Nichts liebt Gott mehr in dieser Welt als die Freiheit seiner Kirche". Anselm von Canterburys Verständnis der Kirche, kirchlicher Lebensformen und des Verhältnisses der kirchlichen zur weltlichen Gewalt · Eberhard Schockenhoff: Dient die Politik dem Glück des Menschen? Zum Verhältnis von geistlicher und weltlicher Gewalt bei Thomas von Aquin · Joan Lockwood O'Donovan: The Christian Pedagogy and Ethics of Erasmus. A Poesis for the Present? · Georg Pfleiderer: Political Dimensions of Lutheran Confessional Writings · Armin Adam : The Church Constitution - A Political Problem? · Christoph A. Stumpf: The Christian Society and its Government. A Comparison between the Theo-Political Concepts of Richard Hooker and of Hugo Grotius · Heinrich de Wall: Protestantische Theorien über die Beziehung zwischen Kirche und Staat im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation · Holger Zaborowski: "Reason and Freedom Remain Our Shibboleth and the Invisible Church our Point of Unity" The German Idealist View of the Church and its Political Implications · Matthias Wolfes: Die "Oeffentlichkeit des Lebens" und der Staat. Friedrich Schleiermachers politische Theorie als Programm einer liberalen Bürgergesellschaft · Albert-Peter Rethmann: Kirche als politisch-moralischer Akteur in pluraler Gesellschaft. Leitlinien und Anregungen im Anschluß an das Zweite Vatikanische Konzil · Thomas Schlag: Value Education in the German Protestant Church · Eilert Herms: Lage und Perspektive der Kirchen im Zusammenhang der europäischen Einigung am Ende des 20. Jahrhunderts. Eine evangelische Selbsteinschätzung · Bernd Wannenwetsch : The Liturgical Origin of the Christian Politeia. Overcoming the 'Weberian' Temptation
Contributors · Index of Persons · Subject Index

Produktinformationen

Titel: Church as Politeia
Untertitel: The Political Self-Understanding of Christianity. Proceedings of a Becket Institute Conference at the University of Oxford, 28 September -1 October 2000
Editor:
EAN: 9783110899900
ISBN: 978-3-11-089990-0
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Gruyter, de Oldenbourg
Genre: Geschichte
Anzahl Seiten: 364
Veröffentlichung: 01.07.2015
Jahr: 2004
Auflage: Reprint 2015.
Dateigrösse: 39.8 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen