Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fight Club II: Buch 1 (Kapitel 4)

  • E-Book (pdf)
  • 27 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Milleniumsjahr 2000 entwickelte sich 'Fight Club' zu einem waschechten Massenphänomen. Die Verfilmung des gleich... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 3.50
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Im Milleniumsjahr 2000 entwickelte sich 'Fight Club' zu einem waschechten Massenphänomen. Die Verfilmung des gleichnamigen Debütromans von Chuck Palahniuk (der ebenfalls das Drehbuch schrieb) wurde ein Blockbuster, Regisseur David Fincher zählt seither zu den wichtigsten Filmemachern Hollywoods und Autor Chuck Palahniuk mauserte sich zum enfant terrible der amerikanischen Literaturszene und besetzt regelmäßig die Bestsellerlisten. Den Rest besorgte Brad Pitts ikonische Darstellung des Tyler Durden, in dem sich nihilistischer Kulturpessimismus und anarchistischer Befreiungskampf wider die Diktatur des verlogenen Mittelstandsgehorsams schauderhaft vereinten. 'Fight Club' war ätzende Kapitalismuskritik im Gewand des Starkinos, der Kult hält bis heute an. Was mag 15 Jahre später aus Tyler Durden geworden sein, dessen düsteren Zukunftsprognosen von der Gegenwart so verheerend unterboten wurden? Die Frage ließ dem bekennenden Comicfan Palahniuk keine Ruhe, und so schuf er zusammen mit dem kanadischen Starzeichner und Eisner-Award-Gewinner Cameron Stewart (Superman Adventures, B.P.R.D., Batman) exklusiv diese Graphic Novel, um Tyler Durden, nach Literatur und Film, im Comic eine weitere Bühne zu geben. Tyler Durden ist zurück - zweifellos eine der faszinierendsten Fortsetzungen der zeitgenössischen amerikanischen Popkulturgeschichte!

Chuck Palahniuk Der amerikanische Schriftsteller und Journalist Chuck Palahniuk, geboren 1962 in Pasco, Washington, wurde durch die Verfilmung (1999) seines gleichnamigen Romandebüts »Fight Club« (1996) über Nacht zum Literaturstar. Das Drehbuch stammte ebenfalls aus Palahniuks Feder. Die 2003 realisierte Dokumentation »Postcards from the Future« rekapituliert seinen rasanten Aufstieg. Mit der Komödie »Choke« (dt. Titel: »Der Simulant«) folgte 2008 eine weitere Romanverfilmung. Mittlerweile hat Palahniuk ein Dutzend Romane veröffentlicht und sich in der Riege der amerikanischen Bestseller-Autoren international einen festen Platz erarbeitet. Die Fortsetzung zu »Fight Club« ist sein exklusives Comic-Debüt.

Autorentext
Chuck Palahniuk Der amerikanische Schriftsteller und Journalist Chuck Palahniuk, geboren 1962 in Pasco, Washington, wurde durch die Verfilmung (1999) seines gleichnamigen Romandebüts »Fight Club« (1996) über Nacht zum Literaturstar. Das Drehbuch stammte ebenfalls aus Palahniuks Feder. Die 2003 realisierte Dokumentation »Postcards from the Future« rekapituliert seinen rasanten Aufstieg. Mit der Komödie »Choke« (dt. Titel: »Der Simulant«) folgte 2008 eine weitere Romanverfilmung. Mittlerweile hat Palahniuk ein Dutzend Romane veröffentlicht und sich in der Riege der amerikanischen Bestseller-Autoren international einen festen Platz erarbeitet. Die Fortsetzung zu »Fight Club« ist sein exklusives Comic-Debüt.

Klappentext

Im Milleniumsjahr 2000 entwickelte sich "Fight Club" zu einem waschechten Massenphänomen. Die Verfilmung des gleichnamigen Debütromans von Chuck Palahniuk (der ebenfalls das Drehbuch schrieb) wurde ein Blockbuster, Regisseur David Fincher zählt seither zu den wichtigsten Filmemachern Hollywoods und Autor Chuck Palahniuk mauserte sich zum enfant terrible der amerikanischen Literaturszene und besetzt regelmäßig die Bestsellerlisten. Den Rest besorgte Brad Pitts ikonische Darstellung des Tyler Durden, in dem sich nihilistischer Kulturpessimismus und anarchistischer Befreiungskampf wider die Diktatur des verlogenen Mittelstandsgehorsams schauderhaft vereinten. "Fight Club" war ätzende Kapitalismuskritik im Gewand des Starkinos, der Kult hält bis heute an. Was mag 15 Jahre später aus Tyler Durden geworden sein, dessen düsteren Zukunftsprognosen von der Gegenwart so verheerend unterboten wurden? Die Frage ließ dem bekennenden Comicfan Palahniuk keine Ruhe, und so schuf er zusammen mit dem kanadischen Starzeichner und Eisner-Award-Gewinner Cameron Stewart (Superman Adventures, B.P.R.D., Batman) exklusiv diese Graphic Novel, um Tyler Durden, nach Literatur und Film, im Comic eine weitere Bühne zu geben. Tyler Durden ist zurück - zweifellos eine der faszinierendsten Fortsetzungen der zeitgenössischen amerikanischen Popkulturgeschichte!

Produktinformationen

Titel: Fight Club II: Buch 1 (Kapitel 4)
Autor:
EAN: 9783958398627
ISBN: 978-3-95839-862-7
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Splitter
Genre: Comic
Anzahl Seiten: 27
Veröffentlichung: 15.11.2015
Jahr: 2015
Dateigrösse: 11.1 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen