Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kunst über Kunst

  • E-Book (pdf)
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1.0, Universität Osnabr&uu... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 5.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1.0, Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch, Abstract: Leider gibt es nur sehr wenige Kompositionen, die Gen 22 zum Inhalt haben. Brittens op. 51 aus dem Jahr 1952 ist so ein Werk. Nachdem der Komponist in den Kontext der musikalischen Zeitgeschichte gestellt wurde (Punkt 2), werden Vorüberlegungen getroffen, wie eine musikalische Verarbeitung von Gen 22,1-19 mit dem Text umgehen kann. Als Beispiel für eine Vertonung wird Mendelssohns Oratorium Elias angeführt, das die musikalischen Analysekriterien Deskription und Deutung erläutert (Punkt 3). Später werden alle in Punkt 3 herausgestellten Kriterien als Grundlage für die musikalische Analyse (Punkt 5.2) in einer kleinen Liste zusammengefasst, um zu prüfen, inwieweit die Vorüberlegungen für die hier zu behandelnde Komposition gelten können. Bevor mit der expliziten Behandlung von op. 51 begonnen wird, werden die zentralen Aussagen Prof. Timo Veijolas über den Aufbau des Bibeltextes zusammengefasst und mit kleinen musikalisch-literarischen Vermerken versehen (Punkt 4). Direkt im Anschluss steht der Aufbau der nichtbiblischen Textgrundlage, die Britten für op.51 verwandte (Punkt 5.1). Es folgen die musikalische Analyse (Punkt 5.2) und der Vergleich von musikalischer Interpretation und möglicher bibeltextlicher Intention (Punkt 5.3). Letztere beruht auf den Aussagen Veijolas, die in einem kleinen Exkurs angeschnitten werden (Punkt 5.3.1). Anschließend wird diese Intention mit der musikalischen Interpretation verglichen (5.3.2).

Produktinformationen

Titel: Kunst über Kunst
Untertitel: Was eine Musik über Gen 22,1-19 zu beachten hat und wie Benjamin Britten sein Canticle II: "Abraham and Isaac", Op. 51 vertont
Autor:
EAN: 9783640591145
ISBN: 978-3-640-59114-5
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 24
Veröffentlichung: 13.04.2010
Jahr: 2010
Dateigrösse: 2.3 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen