Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Giftige Kleidung aus Sklavenhand?

  • E-Book (pdf)
  • 13 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leicht bekleidete, überdurchschnittlich attraktive Verkäufer und Verkäuferinnen in ultramodernen Räumlichkeite... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 7.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Leicht bekleidete, überdurchschnittlich attraktive Verkäufer und Verkäuferinnen in ultramodernen Räumlichkeiten - umgeben von den Hits der letzten Jahre und aktuellen Duft-Highlights von A-Promis - die mit gekonnten Handgriffen die neueste Kollektion in die Regale schlichten... Willkommen bei Abercrombie & Fitch! So trendig, elegant und cool das breit gefächerte Sortiment der Marke Abercrombie & Fitch in den modernen, großen Kaufhäusern präsentiert und verkauft wird, so erschreckend sind die Geschichten hinter den Kulissen dieser populären IN-Marke. Höllischer Lärm, qualvolle Hitze, stickige Luft, schlechte Sicht... 12 Stunden täglich, 7 Tage pro Woche. Schreie, Schläge und Krankheit stehen an der Tagesordnung. Ein regelmäßiges Einkommen kann man sich nicht erwarten, genauso wenig wie Urlaubs- oder Krankengeld. So sieht der bittere Arbeitsalltag unzähliger Mitarbeiter von Produktionsstätten großer Mode-Labels wie Abercrombie & Fitch, H&M, Primark und viele mehr aus. Ausbeutebetriebe gibt es wie Sand am Meer, denn auch in dieser Branche gilt: 'Geld regiert die Welt' und so achten große Hersteller allzu oft darauf, maximalen Gewinn bei minimalem Aufwand zu generieren, um am hart umkämpften Markt konkurrenzfähig zu sein. Doch auch Luxus-Marken mit weitaus gehobeneren Preisen schrecken vor Ausbeutung - und somit von moderner Art der Sklaverei - nicht zurück und lassen ihre sündhaft teuren Waren ebenfalls unter düsteren Bedingungen produzieren. Das Thema 'Ausbeutung für Geld' fällt unter die Rubrik der modernen Sklaverei, welche außerdem auch Zwangs- und Kinderarbeit, Menschenhandel sowie sexuelle Ausbeutung umfasst. In dieser Arbeit wird sowohl die Situation und Problematik, mögliche Handlungsalternativen, als auch die Moraltheoretik dieses Themas analysiert. Zu guter Letzt wird ein abschließendes Urteil des Autors geschildert.

Produktinformationen

Titel: Giftige Kleidung aus Sklavenhand?
Autor:
EAN: 9783956366451
ISBN: 978-3-95636-645-1
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Diplom.de
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 13
Veröffentlichung: 10.03.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 0.5 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel