Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kreativitätsmanagement

  • E-Book (pdf)
  • 48 Seiten
Inhaltsangabe:: Ziel und Aufgabe der Arbeit ist es, eine Antwort auf die Frage zu bekommen, ob und wie Kreativitätstechniken ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 39.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Ziel und Aufgabe der Arbeit ist es, eine Antwort auf die Frage zu bekommen, ob und wie Kreativitätstechniken als Instrument der Ideenfindung in einer Unternehmung erfolgreich eingesetzt werden und eine Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten können. Kreativitätstechniken lassen sich in Methoden der intuitiven Assoziation, der intuitiven Konfrontation, der systematischen Abwandlung und der systematischen Konfrontation unterscheiden. Die Wahl der geeigneten Kreativitätstechnik hängt von der Komplexität des Suchfeldes ab, d. h. vom Problemumfang und der Problemtiefe. Dabei steigt der Anspruch an die Qualifikation der Teilnehmer einer Kreativsitzung mit zunehmender Problemtiefe. Zur Steuerung und Lenkung der Sitzung ist die Erfahrung eines erfahrenen Moderators notwendig. Die optimale Gruppengröße einer Kreativsitzung besitzt unabhängig von der anzuwendenden Kreativitätstechnik sechs bis neun Teilnehmer, die bei der Zusammenstellung der Gruppe nach fachlicher Heterogenität und sozialer Homogenität ausgesucht werden sollten. Die gängige Organisationsform ist im Rahmen der Teamorganisation der Kreativ-Workshop. Dieser zeichnet sich durch eine situative und begrenzte Einsatzdauer aus. Eine kreative Atmosphäre wird im Unternehmen durch einen kooperativen Führungsstil erzeugt. Die Führungskräfte können die Kreativität ihrer Mitarbeiter im Umfeld des Unternehmens fördern, indem sie den Mitarbeitern persönliche Gestaltungsspielräume gewähren. Der Ablauf einer Kreativsitzung kann durch den EDV-Einsatz effizienter gestaltet werden. Unterstützung bietet z. B. das Softwarepaket FLUVIUS. Die empirische Studie zeigt, daß erfolgreiche Innovationsunternehmen Kreativitätstechniken häufig, formalisiert und regelmäßig anwenden. Kreativitätstechniken werden durch das Top-Management zunehmend aktiv unterstützt. Ihre Bedeutung für die Produktsuche wird erkannt. Insgesamt zeigen die empirischen Ergebnisse ein positives Bild des Einsatzes von Kreativitätstechniken in deutschen Unternehmen. Kreativitätstechniken leisten einen erkennbaren Beitrag zum Unternehmenserfolg. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: DARSTELLUNGSVERZEICHNISIV GLIEDERUNG 0.Einleitung1 1.Grundlegung3 1.1Begriffsdefinitionen3 1.2Felder der Kreativitätsforschung5 2.Kreativitätstechniken9 2.1Methoden der intuitiven Assoziation9 2.2Methoden der intuitiven Konfrontation12 2.3Methoden der systematischen Abwandlung14 2.4Methoden der systematischen [...]

Zusammenfassung
Inhaltsangabe:Zusammenfassung:Ziel und Aufgabe der Arbeit ist es, eine Antwort auf die Frage zu bekommen, ob und wie Kreativitätstechniken als Instrument der Ideenfindung in einer Unternehmung erfolgreich eingesetzt werden und eine Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten können.Kreativitätstechniken lassen sich in Methoden der intuitiven Assoziation, der intuitiven Konfrontation, der systematischen Abwandlung und der systematischen Konfrontation unterscheiden. Die Wahl der geeigneten Kreativitätstechnik hängt von der Komplexität des Suchfeldes ab, d. h. vom Problemumfang und der Problemtiefe. Dabei steigt der Anspruch an die Qualifikation der Teilnehmer einer Kreativsitzung mit zunehmender Problemtiefe. Zur Steuerung und Lenkung der Sitzung ist die Erfahrung eines erfahrenen Moderators notwendig. Die optimale Gruppengröße einer Kreativsitzung besitzt unabhängig von der anzuwendenden Kreativitätstechnik sechs bis neun Teilnehmer, die bei der Zusammenstellung der Gruppe nach fachlicher Heterogenität und sozialer Homogenität ausgesucht werden sollten. Die gängige Organisationsform ist im Rahmen der Teamorganisation der Kreativ-Workshop. Dieser zeichnet sich durch eine situative und begrenzte Einsatzdauer aus. Eine kreative Atmosphäre wird im Unternehmen durch einen kooperativen Führungsstil erzeugt. Die Führungskräfte können die Kreativität ihrer Mitarbeiter im Umfeld des Unternehmens fördern, indem sie den Mitarbeitern persönliche Gestaltungsspielräume gewähren. Der Ablauf einer Kreativsitzung kann durch den EDV-Einsatz effizienter gestaltet werden. Unterstützung bietet z. B. das Softwarepaket FLUVIUS. Die empirische Studie zeigt, daß erfolgreiche Innovationsunternehmen Kreativitätstechniken häufig, formalisiert und regelmäßig anwenden. Kreativitätstechniken werden durch das Top-Management zunehmend aktiv unterstützt. Ihre Bedeutung für die Produktsuche wird erkannt. Insgesamt zeigen die empirischen Ergebnisse ein positives Bild des Einsatzes von Kreativitätstechniken in deutschen Unternehmen. Kreativitätstechniken leisten einen erkennbaren Beitrag zum Unternehmenserfolg.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:DARSTELLUNGSVERZEICHNISIVGLIEDERUNG0.Einleitung11.Grundlegung31.1Begriffsdefinitionen31.2Felder der Kreativitätsforschung52.Kreativitätstechniken92.1Methoden der intuitiven Assoziation92.2Methoden der intuitiven Konfrontation122.3Methoden der systematischen Abwandlung142.4Methoden der systematischen []

Produktinformationen

Titel: Kreativitätsmanagement
Untertitel: Techniken, Organisationsformen, Führungsstile
Autor:
EAN: 9783832408572
ISBN: 978-3-8324-0857-2
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Diplom.de
Genre: Management
Anzahl Seiten: 48
Veröffentlichung: 22.05.1998
Jahr: 1998
Auflage: 10. Aufl.
Dateigrösse: 2.2 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel