Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ist das Problem der Zerstörung der Ozonschicht gelöst?
Christophe Gouin

Essay aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Umweltwissenschaften, Note: 1,3, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Das... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 8 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 3.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Essay aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Umweltwissenschaften, Note: 1,3, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Problem der Zerstörung der Ozonschicht war Ende der achtziger, Beginn der neunziger Jahre ein vieldiskutiertes Thema in der Weltöffentlichkeit. Die Welt stand vor einem großen, durch menschliche Hand geschaffenen, Umweltproblem. Forscher und Wissenschaftler aller Welt waren sich einig, dass etwas getan werden musste um die Zerstörung der Ozonschicht zu verhindern, da dadurch weitreichende Folgen im sensiblen Ökosystem der Erde vermutet wurden. Hieraus entstand der erste Zusammenschluss von Politikern verschiedener Länder, mit dem Ziel eine gemeinsame Lösung für das Problem der Zerstörung der Ozonschicht zu erarbeiten und durchzusetzen um letztendlich den Abbau der Ozonschicht zu verhindern und die Regeneration ebendieser zu beschleunigen. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Frage ob das Problem nun tatsächlich gelöst worden ist und die, von den Politikern, getroffenen Maßnahmen gegriffen haben. Der besseren Verständlichkeit wegen, werden zunächst allgemeine Details zur Entstehung sowie zum Abbau von Ozon und den Folgen eines vermehrten Abbaus für das Ökosystem erklärt. Anschließend wird die Entstehung und die Handlungen des sogenannten 'Ozonregimes' beschrieben. Schließlich wird in einem Fazit die ursprüngliche Frage aufgegriffen und geklärt, ob das Problem der Zerstörung der Ozonschicht gelöst ist.

Klappentext

Das Problem der Zerstörung der Ozonschicht war Ende der achtziger, Beginn der neunziger Jahre ein vieldiskutiertes Thema in der Weltöffentlichkeit. Die Welt stand vor einem großen, durch menschliche Hand geschaffenen, Umweltproblem. Forscher und Wissenschaftler aller Welt waren sich einig, dass etwas getan werden musste um die Zerstörung der Ozonschicht zu verhindern, da dadurch weitreichende Folgen im sensiblen Ökosystem der Erde vermutet wurden. Hieraus entstand der erste Zusammenschluss von Politikern verschiedener Länder, mit dem Ziel eine gemeinsame Lösung für das Problem der Zerstörung der Ozonschicht zu erarbeiten und durchzusetzen um letztendlich den Abbau der Ozonschicht zu verhindern und die Regeneration ebendieser zu beschleunigen. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Frage ob das Problem nun tatsächlich gelöst worden ist und die, von den Politikern, getroffenen Maßnahmen gegriffen haben. Der besseren Verständlichkeit wegen, werden zunächst allgemeine Details zur Entstehung sowie zum Abbau von Ozon und den Folgen eines vermehrten Abbaus für das Ökosystem erklärt. Anschließend wird die Entstehung und die Handlungen des sogenannten "Ozonregimes" beschrieben. Schließlich wird in einem Fazit die ursprüngliche Frage aufgegriffen und geklärt, ob das Problem der Zerstörung der Ozonschicht gelöst ist.

Produktinformationen

Titel: Ist das Problem der Zerstörung der Ozonschicht gelöst?
Autor: Christophe Gouin
EAN: 9783640743315
ISBN: 978-3-640-74331-5
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Natur und Gesellschaft: Allgemeines, Nachschlagewerke
Anzahl Seiten: 8
Veröffentlichung: 08.11.2010
Jahr: 2010
Dateigrösse: 0.7 MB